Lockdown Online-Angebote

Die Mitgliederzahlen bleiben konstant

Sport in Hallen wie hier in der Hugo-Pulvermacher-Halle ist derzeit nicht erlaubt. Die Vereine haben sich deshalb Online-Angebote ausgedacht. Archivfoto: Doro Siewert
+
Sport in Hallen wie hier in der Hugo-Pulvermacher-Halle ist derzeit nicht erlaubt. Die Vereine haben sich deshalb Online-Angebote ausgedacht.

Burscheider Sportvereine machen im Lockdown Online-Angebote.

Von Katharina Birkenbeul

Gemeinsam Sport machen während der Pandemie? Das geht. Allerdings nur online. „Unsere Vereine haben von Anfang an sehr flexibel reagiert. Mit Online-Angeboten haben sowohl die Turngemeinde (TG) Hilgen als auch die Burscheider Turngemeinde (BTG) seit Beginn die Mitglieder gebunden“, sagt Bodo Jakob, Vorsitzender des Stadtsportverbandes.

„Es sind auch viele nur im Sportverein geblieben, um uns zu unterstützen.“
Beate Scheurlen, Geschäftsführerin Burscheider Turngemeinde

Die BTG bietet bereits seit längerer Zeit jede Woche einen neuen Sportplan an, der auch für Nichtmitglieder zur Verfügung steht. Wer will, kann einfach ohne Anmeldung loslegen und sich auf der Internetplattform Youtube sowohl die neuen Videos ansehen oder sogar live vorm Bildschirm machen, als auch die vergangenen Videos ansehen. „Es war zu Beginn komisch, alleine die Übungen auszuführen und nicht mit den Teilnehmern zu sprechen. Die Sportler freuen sich aber einfach, den Übungsleiter, zu dem sie eine gewisse Bindung haben, zu sehen“, sagt Beate Scheurlen, Geschäftsführerin der Burscheider Turngemeinde. Alle Online-Angebote würden auch gut angenommen werden, bestätigt Beate Scheurlen.

Auch die TG Hilgen bietet für Nichtmitglieder online Sportkurse an. Jeden Samstag um 9 Uhr kann jeder teilnehmen, der möchte. An den anderen Tagen in der Woche finden dann zielgerichtete Angebote für die aktiven Mitglieder statt wie beispielsweise Kleinkindturnen, Rehasport, Zumba oder Tanzen für Kinder, zählt Sabine van der Heide als Geschäftsführerin Breitensport und Kinder auf. Auch sie hatte es zu Beginn Überwindung gekostet, sich vor die Kamera zu stellen und so die Sportübungen auszuführen. „Aber man sieht, wie viele Leute zusehen, auch wenn die Leute für einen selbst unsichtbar sind, und dann wissen wir, dass wir alles richtig machen“, so die Geschäftsführerin Breitensport und Kinder.

Rallye soll Kinder draußen in Bewegung bringen

Zudem hat sich Sabine van der Heide eine rund dreißigminütige Bewegungsrallye für Kinder ausgedacht. „Wir wollten diese schon im Frühjahr beim ersten Lockdown starten, haben dann aber Angst gehabt, dass sich zu viele Kinder an den einzelnen Stationen treffen“, äußert van der Heide ihre Bedenken. Jetzt hätten sie das Angebot angepasst, so dass die Rallye doch noch beginnen konnte. Die Aufgaben sind auf der Homepage der TG Hilgen herunterzuladen. Start und Ziel ist die Ernst-Moritz-Arndt- Schulturnhalle in Hilgen.

Mitglieder zu halten, funktioniert; schwieriger ist es hingegen, neue zu gewinnen, weiß Bodo Jakob. „Im Sommer sind sogar neue Mitglieder hinzugekommen“, beweist Beate Scheurlen jedoch das Gegenteil. Die Zahl liege bei rund 1200 Mitgliedern. Die Geschäftsführerin der Burscheider Turngemeinde ist zuversichtlich, dass die wenigen Austritte der Mitglieder jetzt zum Jahresende den Verein nicht gravierend treffen. Zudem versteht sie, dass es nicht für alle möglich ist, unter Kurzarbeit und Co. die Beiträge weiterhin zu bezahlen. Aber: „Es sind auch viele nur im Sportverein geblieben, um uns zu unterstützen.“ Denn die BTG biete auch soziales Miteinander.

www.tgh04.de/phocadownload/breitensport/Rallye-TGH04.pdf

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Burscheids Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Burscheids Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Burscheids Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Impfung: Biontech kommt zu den Burscheidern
Impfung: Biontech kommt zu den Burscheidern
Impfung: Biontech kommt zu den Burscheidern
Bürgermeister Caplan appelliert an die Burscheider
Bürgermeister Caplan appelliert an die Burscheider
Bürgermeister Caplan appelliert an die Burscheider

Kommentare