LVR: Sie ist ab Februar für Kultur zuständig

Dr. Corinna Franz übernimmt das Amt der LVR-Dezernentin Kultur und Landschaftliche Kulturpflege. Foto: Frank Homann
+
Dr. Corinna Franz übernimmt das Amt der LVR-Dezernentin Kultur und Landschaftliche Kulturpflege.

-kc- Dr. Corinna Franz ist die neue LVR-Dezernentin für Kultur und Landschaftliche Kulturpflege. Franz hat Geschichte, Politische Wissenschaften und Öffentliches Recht an den Universitäten Bonn, Freiburg, Berlin und Bordeaux studiert. Nach beruflichen Stationen in der Forschung war sie zuletzt viele Jahre als Geschäftsführerin und Mitglied des Vorstands bei der Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus im Kulturmanagement tätig.

In ihrer neuen Position verantwortet sie einen Etat von über 100 Millionen Euro und ist Chefin von rund 900 Mitarbeitenden, die im ganzen Rheinland tätig sind. „Das Rheinland besticht durch seine kulturelle Vielfalt und Dichte und zählt wohl zu den spannendsten Regionen Europas. Daher sehe ich der neuen Aufgabe und ihren zahlreichen Tätigkeitsfeldern mit Freude entgegen“, so Franz. „Als gewichtiger Akteur in der Kultur soll der LVR auch künftig Maßstäbe setzen.“ Franz tritt die Nachfolge von Milena Karabaic an, die zuvor 16 Jahre lang dieses Amt innehatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Volkshochschule bricht zu neuen Ufern auf
Volkshochschule bricht zu neuen Ufern auf
Volkshochschule bricht zu neuen Ufern auf
Starkes Duo feilt an seinem Traum
Starkes Duo feilt an seinem Traum
Starkes Duo feilt an seinem Traum
Burscheids Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Burscheids Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Burscheids Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Café für Senioren im Megafon
Café für Senioren im Megafon

Kommentare