Aktion

Let’s-Dance-Gewinner tanzen auf dem Marktplatz

Sie begeistern ihre Fans mit Ausstrahlung und tänzerischem Können: Burscheid Renata und Valentin Lusin. Foto: Burscheid-live/Luk Photography
+
Sie begeistern ihre Fans mit Ausstrahlung und tänzerischem Können: Burscheid Renata und Valentin Lusin.
  • VonNadja Lehmann
    schließen

Ab Freitag ist Burscheid-live Gastgeber von „Internationales Burscheid“.

Von Nadja Lehmann

Burscheid. In Burscheid leben Menschen aus vielen Nationen. Und genau diese Internationalität will Uwe Graetke am kommenden Wochenende widerspiegeln. Dann wird nicht das Steigerlied erklingen, sondern Italienisch, Französisch, Portugiesisch. Und der Vereinsvorsitzende von „Burscheid-live“ wird sich freuen, dass es gelungen ist, an allen Unwägbarkeiten der Pandemie vorbei, sein „Internationales Burscheid“ stattfinden zu lassen.

Er bittet vorab darum, dass sich Nicht-Geimpfte vor dem Besuch der Veranstaltung einem Antigen-Schnelltest unterziehen – auch wenn die neueste Corona-Schutzverordnung des Landes NRW bei einer Veranstaltung dieser Größenordnung nicht mehr zwingend 3 G vorschreibt. Besonders stolz ist Graetke darauf, dass Renata und Valentin Lusin am Sonntag nach Burscheid kommen: Das Tanzpaar ist vielen aus „Let’s Dance“ bekannt. „Tänzer der absoluten Spitzenklasse“ nennt sie Graetke. Ein Fest für Jung und Alt schwebt ihm vor – bei freiem Eintritt.

Bella Italia steht am Freitag im Mittelpunkt: Den Beginn macht Sänger Massimo, auf ihn folgt die italienische Coverband La Stella, die ab 19 Uhr auf der Bühne auf dem Marktplatz singt.

Am Samstag wird „Internationales Burscheid“ offiziell eröffnet: Bürgermeister Stefan Caplan, der auch Schirmherr ist, begrüßt um 14 Uhr die Besucher und wird dabei vom Burscheider Tanzstudio „Diwan El Shark“ umrahmt. Auch im weiteren Verlauf des Programms werden von Afir (Anatolische Folklore im Ruhrpott), dem griechischem Tanzkreis Melos und der Brasil Show Köln farbenprächtige Tänze aufgeführt. Für den gesanglichen Part am zweiten Tag sorgen der spanische Sänger Fino Gaston, die junge Sängerin Lena Falk sowie Nacia mit französischen Titeln. Das Bühnenprogramm endet am Samstag schon gegen 18.45 Uhr. Denn nebenan, in der Kirchenkurve, spielt dann der Orchesterverein Hilgen zum Serenadenkonzert auf. Die Stände mit Speisen und Getränken auf dem Marktplatz bleiben jedoch bis 22 Uhr geöffnet.

„Am Sonntag werden mit Renata und Valentin Lusin die Stargäste erwartet“, sagt Uwe Graetke. Die in Kasan geborene Renata Lusin gewann mit dem isländischen Profifußballer Rurik Gislason die diesjährige „Let’s Dance“-Staffel und wurde Dancing Star 2021. Ehemann Valentin und Schauspielerin Valentina Pahde („Gute Zeiten, schlechte Zeiten) platzierten sich als Zweite knapp dahinter. Und gemeinsam gewannen die Lusins in diesem Jahr auch die RTL- „Let’s Dance Profi-Challenge“. Vielleicht ist Burscheid für ihre Fans eine vorerst letzte Gelegenheit, die Lusins live tanzen zu sehen: Schließlich befinden sich die beiden laut eigener Ankündigung in der Babyplanung. . .

Dafür nehmen sie sich am Sonntag auch richtig Zeit. Zunächst sind Renata und Valentin Lusin ab 11 Uhr Gäste der Talkrunde „Frühschoppen einmal anders, bei der sie Moderator Martin Krix von sich und ihren Projekten erzählen. Und nachmittags treten sie gleich dreimal auf: um 15.15, 17.20 und um 18.30 Uhr. Natürlich erfüllen sie auch Autogramm- und Fotowünsche.

Beim Frühschoppen talkt Martin Krix mit Gästen

Beim Frühschoppen werden sie aber natürlich nicht die einzigen Gäste sein. Martin Krix erwartet die deutsch-britische Sängerin Stefanie Black, Sänger Massimo und aus Burscheid die evangelische Pfarrerin Annerose Frickenschmidt, Buchautorin Giovanna Lombardo und den Vorsitzenden des Integrationsrats, Manuel Machado Rodrigues.

Nachmittags ab 14 Uhr können die Burscheider dann am Sonntag Stefanie Blacks kraftvoller Stimme lauschen, mit der sie bereits bei der Kultur-Altstadt 2020 begeisterte. Mit dem spanischen Sänger Manuel Ragué (mit Tänzerin), der portugiesischen Sängerin Suzana Pais (mit Gitarristen), der slowenischen Sängerin Teneja und dem italienischen Sänger Daniele Cardaci folgen weitere internationale Stimmen. Russische Folkore bietet die Gruppe Positiff aus Leverkusen. Komplettiert wird das Programm durch das Ballettstudio „Modern Movement“ aus Wermelskirchen sowie die Dance Mice, Essence Ladies und das Dance-Team der Turngemeinde Hilgen.

Schlusspunkt der Veranstaltung wird dann gegen 20.45 Uhr ein gemeinsames interreligiöses Gebet sein. Auch für den Samstag und Sonntag sind, ebenso wie für den Freitagabend, Platzreservierungen möglich. Am Samstag ist übrigens auch die Stadtbücherei mit von der Partie, mit einem Büchertrödel.

Hintergrund

Platzreservierungen für die Veranstaltungen:

info@burscheid-live.de

Kinderbelustigung, Aktionen und Infos haben die Evangelische Kirchengemeinde, der Integrationsrat, Jugendzentrum Megafon, Burscheider Büdchen,, das Kommunale Integrationszentrum des Kreises, Roccos Holzeisenbahn und Veranstalter Burscheid-live im Gepäck.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Das Vitalbad hält Heinz Paetzke fit
Das Vitalbad hält Heinz Paetzke fit
Das Vitalbad hält Heinz Paetzke fit
Ab sofort startet der Notarzt in Burscheid
Ab sofort startet der Notarzt in Burscheid
Ab sofort startet der Notarzt in Burscheid
Ab Montag öffnet das Vitalbad wieder
Ab Montag öffnet das Vitalbad wieder
Ab Montag öffnet das Vitalbad wieder
Krissi Rottmann will es nochmals versuchen
Krissi Rottmann will es nochmals versuchen
Krissi Rottmann will es nochmals versuchen

Kommentare