Ehrenamt

Landrat zeichnet Burscheiderinnen aus

Landrat Stephan Santelmann freut sich mit Gerlinde Sander und Maria Swiderski.
+
Landrat Stephan Santelmann freut sich mit Gerlinde Sander und Maria Swiderski.
  • VonNadja Lehmann
    schließen

Gerlinde Sander und Maria Swiderski engagieren sich in Hospiz und Gemeinde.

Von Nadja Lehmann

Burscheid. Gleich zwei Frauen hielten die Burscheider Fahne hoch: Gerlinde Sander und Maria Swiderski gehörten zu jenen, die nun in Bergisch Gladbach ausgezeichnet wurden. Jährlich ehrt der Rheinisch-Bergische Kreis diejenigen, die sich ehrenamtlich in den drei Bereichen Jugendförderung, Soziales oder Kultur engagieren. Da die Ehrung in den vergangenen zwei Jahren coronabedingt ausfallen musste, wurden nun 24 engagierte Frauen und Männer aus dem gesamten Kreisgebiet durch Landrat Stephan Santelmann und den ersten stellvertretenden Landrat Uli Heimann mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet.

Seit gut 24 Jahren begleitet Gerlinde Sander als ehrenamtliche Hospizhelferin Sterbende und schwerkranke Menschen sowie deren Familien. Sie übt ihr Ehrenamt seit der Gründung des Ökumenischen Hospizdienstes Burscheid im Jahr 1998 aus. „Sie scheut sich nicht, mühevolle Wege und ungewöhnliche Tageszeiten für die Begleitung in Kauf zu nehmen, um den Menschen ihre letzte Lebensphase zu erleichtern. Dabei geht es ihr auch darum, es Kranken und Sterbenden zu ermöglichen, in ihrer vertrauten Umgebung zu bleiben“, hob Santelmann in seiner Laudatio hervor.

Deshalb begleite sie Sterbende sowohl in Einrichtungen als auch zu Hause. „Sie kümmert sich jedoch nicht nur liebevoll um die Menschen in der letzten Lebensphase, sondern steht auch den trauernden Angehörigen bei“, unterstrich Santelmann. Zudem setze sich Gerlinde Sander für alte Menschen ein. „Frau Sander schenkt denen, die es dringend brauchen, ein sehr wichtiges Gut - ihre Zeit“, sagte der Landrat.

Aus Sankt Laurentius nicht wegzudenken

Die zweite Burscheiderin im Ehrungsreigen, Maria Swiderski, engagiert sich in der Katholischen Kirchengemeinde St. Laurentius. „Seit 40 Jahren ist sie hier in so vielen Bereichen ehrenamtlich engagiert, dass es kaum möglich ist, diese alle zu nennen. Seit über 20 Jahren ist sie im Kirchenvorstand aktiv und seit 15 Jahren dessen stellvertretende Vorsitzende. 16 Jahre lang hat sie im Pfarrgemeinderat mitgearbeitet“, fasste Stephan Santelmann zusammen. In der Gemeinde kümmert sie sich im Bauausschuss um Renovierungen, Instandhaltung und neue Baumaßnahmen, organisiert Beerdigungskaffees im Pfarrheim und Wallfahrten, ist Mitglied im Kirchenchor. Wie Gerlinde Sander engagiert Maria Swiderski sich im Ökumenischen Hospiz, dort ist sie als Vertreterin der Kirchengemeinde tätig.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Löschzug beeindruckt junge Besucher
Löschzug beeindruckt junge Besucher
Löschzug beeindruckt junge Besucher
Sportausschuss tagt morgen
Sportausschuss tagt morgen
Sportausschuss tagt morgen
Pfotentisch will Tierschutzverein für Burscheid
Pfotentisch will Tierschutzverein für Burscheid
Pfotentisch will Tierschutzverein für Burscheid
Avea will Wertstoffhof Heiligeneiche erweitern
Avea will Wertstoffhof Heiligeneiche erweitern
Avea will Wertstoffhof Heiligeneiche erweitern

Kommentare