Ladenlokale sind alle belegt

Einzelhandel

-nal- Wie steht es um die Lindenpassage? Mit einer dem entsprechenden Anfrage hatte sich das Bündnis für Burscheid (BfB) an Bürgermeister Stefan Caplan gewandt. Und der war am Donnerstagabend im Stadtentwicklungsausschuss mit Antworten zur Stelle. Das BfB hatte gefragt, ob Ladeninhabern in der Lindenpassage gekündigt worden sei, wie in der Öffentlichkeit gemunkelt werde. Anlass sei demnach die Planung eines großflächigen Einzelhandels in der Einkaufspassage.

„Der Eigentümer hat uns nicht zu fragen“, machte Caplan zunächst klar. Wenn sich jedoch Betroffene an die Stadt wendeten, weil sie kein Ladenlokal mehr hätten und auf der Suche nach einem neuen wären: „Da kommen dann wir ins Spiel.“ Caplan berichtete, dass eine solche Vermittlung in einigen Fällen gelungen sei.

Einen Erfolg vermeldete der Bürgermeister auch bei einem so genannten Untermietverhältnis. Das Prinzip: Der Eigentümer vermietet Räume an die Stadt, diese vermietet gegen einen geringeren Preis weiter. „Das ist uns in einem Fall gelungen.“

Caplans Bilanz vor den Mitgliedern des Stadtentwicklungsausschusses: „Wir haben keine Leerstände mehr. Auch wenn das optisch in einigen Fällen anders wirken mag.“ Beispiele nannte er in der mittleren Hauptstraße, an der Montanusstraße und in der Kirchenkurve: „Man sieht noch nichts, aber die Ladenlokale sind weg.“

Mithin gebe es, Stand April 2021, in Burscheid keine Ladenlokale in der Innenstadt zu mieten. „Das freut uns riesig“, betonte der Bürgermeister. „Trotz der Pandemie haben wir eine solche Nachfrage.“ Das könne, auch wenn er natürlich um die schwierige Lage des Einzelhandels wisse, aber öffentlich auch keine Zahlen nennen dürfte, durchaus als ermutigendes Stimmungsbarometer verstanden werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Einzelhändler verteilen ab Samstag wieder Glücksbons
Einzelhändler verteilen ab Samstag wieder Glücksbons
Einzelhändler verteilen ab Samstag wieder Glücksbons
Unternehmer begrüßen 3G am Arbeitsplatz
Unternehmer begrüßen 3G am Arbeitsplatz
Unternehmer begrüßen 3G am Arbeitsplatz
Katrin Krenz weist Wege in Ausbildung und Beruf
Katrin Krenz weist Wege in Ausbildung und Beruf
Katrin Krenz weist Wege in Ausbildung und Beruf
Fans der Schallplatte treffen sich
Fans der Schallplatte treffen sich
Fans der Schallplatte treffen sich

Kommentare