Kulturmanagement: Befragung geht weiter

Kulturmanagerin Jasmin Dorner ist die treibende Kraft hinter dem Plan, einen gemeinsamen Kulturentwicklungsplan zu erstellen.
+
Kulturmanagerin Jasmin Dorner ist die treibende Kraft hinter dem Plan, einen gemeinsamen Kulturentwicklungsplan zu erstellen.
  • VonNadja Lehmann
    schließen

Burscheider und Wermelskirchener können noch bis Freitag antworten.

Von Nadja Lehmann

Burscheid. Die Städte Burscheid und Wermelskirchen sind aktuell dabei, einen gemeinsamen Kulturentwicklungsplan zu erstellen. Die treibende Kraft dahinter ist Kulturmanagerin Jasmin Dorner, die zu diesem Prozess Daten sammelt und die die Bürgerinnen und Bürger von Burscheid und Wermelskirchen um ihre Meinung bittet -online oder per Postkarte (wir berichteten).

Denn für den interkommunalen Planungsprozess werden die Einschätzungen zur örtlichen Kulturarbeit insbesondere von den Kulturexpertinnen und -experten sowie von den Kulturkonsumenten, der Bevölkerung beider Städte, benötigt.

Teilnahme an der Befragung ist noch möglich

Ursprünglich sollte diese Befragung am vergangenen Freitag, 15. Juli, enden. Doch nun zeigt sich, dass sie noch im vollen Gange ist. Und wird deshalb verlängert. Teilnehmen können alle Interessierten über die ausliegenden Postkarten oder über eine Online-Befragung unter: www.kulturverbunden.net

Ausgefüllte Postkarten werden deshalb gerne noch bis zum kommenden Freitag, 22. Juli, in beiden Rathäusern entgegengenommen. Eine Teilnahme an der Online-Befragung ist allerdings noch darüber hinaus bis zum kommenden Sonntag, 24. Juli, möglich.

Mitmachen können weiterhin alle Kulturschaffenden, Künstlerinnen und Künstler: Hierfür stehen auf der Projekt-Webseite die Fragebögen zum Ausfüllen bereit.

„Ich möchte mir ein möglichst genaues Bild über die jeweiligen Kulturlandschaften machen und wünsche mir daher, möglichst viele ausgefüllte Fragebögen zu erhalten. Für beide Städte und die interkommunale Planung ist das eine Riesenchance“, sagt Kulturmanagerin Jasmin Dorner. Durch die ausführliche Befragung wird gezielt das Wissen von Expertinnen und Experten abgerufen.

Jasmin Dorner bedankt sich schon jetzt bei allen, die sich beteiligt haben oder noch beteiligen: „Ich bin sehr dankbar für die Rückmeldungen der Bürgerinnen und Bürger und dafür, dass sich die Kulturschaffenden, Künstlerinnen und Künstler Zeit für das Ausfüllen der umfangreichen Fragebögen genommen haben.“ Der weitere Zeitplan steht bereits. Die Kulturmanagerin kündigt die Auftaktveranstaltung des Kulturentwicklungsprozesses an: Sie soll am 19. Oktober ab 17 Uhr in der Kattwinkelschen Fabrik in Wermelskirchen stattfinden. Alle Interessierten sind hierzu eingeladen.

Eine persönliche Anmeldung wird aller Voraussicht nach ab Ende September über die Homepage möglich sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Politik justiert in den Ortschaften nach
Politik justiert in den Ortschaften nach
Politik justiert in den Ortschaften nach
Ausgewählter Drehort: Eine Villa in Burscheid
Ausgewählter Drehort: Eine Villa in Burscheid
Ausgewählter Drehort: Eine Villa in Burscheid
Luke nimmt das Coronavirus sehr ernst
Luke nimmt das Coronavirus sehr ernst
Luke nimmt das Coronavirus sehr ernst
Fünf Spaziergänge in der kalten Jahreszeit in und um Burscheid
Fünf Spaziergänge in der kalten Jahreszeit in und um Burscheid
Fünf Spaziergänge in der kalten Jahreszeit in und um Burscheid

Kommentare