Kreuzung in Hilgen war gesperrt

Die Kreuzung ist seit gestern wieder frei. Foto: Anja Carolina Siebel
+
Die Kreuzung ist seit gestern wieder frei.

-acs- In Hilgen gab es von Samstagabend bis Sonntagnachmittag eine Straßensperrung an der Kreuzung Kölner-/Witzheldener Straße. Wie die Polizei am Sonntag auf Nachfrage mitteilte, hatten Anwohner am Samstag gemeldet, dass sie an besagter Stelle ein Loch in der Straße sowie kleinere Risse an der Fahrbahndecke bemerkt hatten. „Wir haben daraufhin sofort die Feuerwehr hinzugezogen“, berichtet ein Polizeisprecher.

Es stellte sich heraus, dass die Schäden massiver waren als zunächst vermutet, so dass die Einsatzkräfte die Straßenkreuzung sperrten. Der Landesbetrieb Straßen NRW rückte am Sonntag mit Baggern an, unter anderem, um die Straße wieder befahrbar zu machen, aber auch, um den Grund für die Schäden festzustellen. Am späten Nachmittag hieß es dann von der Polizei: Die Kreuzung ist bis auf weiteres wieder frei. Straßen NRW hätte mitgeteilt, dass eine Baustellenampel eingerichtet und eine Metallplatte verlegt worden sei. Der genaue Grund für die Schäden sei weiter unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Goetze-Büste rückt ins Licht der Öffentlichkeit
Goetze-Büste rückt ins Licht der Öffentlichkeit
Goetze-Büste rückt ins Licht der Öffentlichkeit
Staulage auf der A 1 bleibt angespannt
Staulage auf der A 1 bleibt angespannt
Staulage auf der A 1 bleibt angespannt
Tool Factory blickt nun optimistisch nach vorn
Tool Factory blickt nun optimistisch nach vorn
Tool Factory blickt nun optimistisch nach vorn
Abzeichen fürs Nordic Walking
Abzeichen fürs Nordic Walking
Abzeichen fürs Nordic Walking

Kommentare