Fusion

Kreissparkasse Köln rückt ins Oberbergische

Vertreterinnen und Vertreter der Träger und der Sparkassen freuen sich über den besiegelten Vertrag.
+
Vertreterinnen und Vertreter der Träger und der Sparkassen freuen sich über den besiegelten Vertrag.
  • VonNadja Lehmann
    schließen

Fusion mit der Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen.

Von Nadja Lehmann

Die Kreissparkasse Köln – in Burscheid und Hilgen mit Anlaufstellen vertreten – nimmt ein oberbergisches Geldinstitut unter ihre Fittiche. Der Weg für den Zusammenschluss der Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen und der Kreissparkasse Köln im kommenden Jahr ist nunmehr geebnet: Am 19. Dezember gaben zunächst die Träger der beiden Sparkassen – der Sparkassenzweckverband Radevormwald-Hückeswagen sowie der Zweckverband für die Kreissparkasse Köln – grünes Licht für die Fusion. Anschließend wurde in der Hauptstelle der Kreissparkasse Köln der öffentlich-rechtliche Fusionsvertrag unterschrieben. Der nächste Schritt ist nun die sogenannte „technische Fusion“, die Zusammenlegung aller Daten und technischen Systeme. Diese wird im August 2023 umgesetzt, sodass die Fusion im August 2023 rückwirkend zum 1. Januar 2023 erfolgt.

„Mit dem Zusammenschluss bleibt für die Bürgerinnen und Bürger in Radevormwald und Hückeswagen auch in Zukunft ein umfassendes Sparkassenangebot einschließlich eines breiten sozialen Engagements für gemeinnützige Vereine und Einrichtungen sichergestellt“, erklärten übereinstimmend die Bürgermeister Johannes Mans aus Radevormwald und Dietmar Persian aus Hückeswagen. Dietmar Busch, Vorsitzender des Verwaltungsrats der Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen begrüßte die Fusion als „positives Signal sowohl für die Kundschaft als auch die Mitarbeitenden der Sparkasse“.

Landrat Frank Rock, Verbandsvorsteher des Zweckverbands für die Kreissparkasse Köln und zugleich Vorsitzender des Verwaltungsrats, ergänzte: „Die beiden oberbergischen Städte werden Teil eines starken Verbundes der vier Trägerkreise, der in den fast

100 Jahren seines Bestehens stets den Blick für die kommunalen Anliegen bewahrt hat.“

Jochen Hagt, Landrat des Oberbergischen Kreises, würdigte die Fusion als eine gute Entscheidung: „Die Kreissparkasse Köln ist für den Oberbergischen Kreis seit jeher ein verlässlicher Partner und wird es künftig auch für die beiden Städte aus der Nordspitze unseres Kreises sein.“

Die Vorstandsvorsitzenden der beiden Häuser, Christian Leege von der Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen und Alexander Wüerst von der Kreissparkasse Köln, hoben das partnerschaftliche Miteinander hervor. „Die Gespräche waren durchweg von Offenheit und gegenseitiger Wertschätzung geprägt“, sagte Christian Leege. „Bereits in der Anbahnung des Zusammenschlusses fand auf vielen Ebenen ein vertrauensvoller Austausch statt“, pflichtete Alexander Wüerst bei. „Ich freue mich, die neuen Kolleginnen und Kollegen bei der Kreissparkasse Köln willkommen zu heißen.“

Beschäftigte werden alle übernommen

Marktorganisatorisch werden die beiden Städte der Regionaldirektion Wipperfürth angeschlossen. Somit werden auch weiterhin die meisten Entscheidungen direkt vor Ort getroffen. Alle Beschäftigten der Sparkasse werden von der Kreissparkasse Köln übernommen.

Historie

Am 1. Juli 1991 fusionierten die Sparkasse der Stadt Radevormwald und die Stadt-Sparkasse Hückeswagen zum gemeinsamen Institut „Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen“. Das Institut engagierte sich mit Sport- und Sozialstiftung sowie der Bürgerstiftung Kunst und Kultur,

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

„Romy Schneider ist kein Opfer, sie hat ein Schicksal“
„Romy Schneider ist kein Opfer, sie hat ein Schicksal“
„Romy Schneider ist kein Opfer, sie hat ein Schicksal“
Großhamberger zeigen, was alles kaputt ist
Großhamberger zeigen, was alles kaputt ist
Großhamberger zeigen, was alles kaputt ist
Schon bald gehen die Wahlbenachrichtigungen raus
Schon bald gehen die Wahlbenachrichtigungen raus
Schon bald gehen die Wahlbenachrichtigungen raus
Teresa Künzel liebt die Kreativität ihres Berufes
Teresa Künzel liebt die Kreativität ihres Berufes
Teresa Künzel liebt die Kreativität ihres Berufes

Kommentare