Kottener füllen Mülltüten und finden einen Grabstein

Aus den Fundstücken wird das Motto geformt: „In Kotten soll nichts verrotten“. Foto: Heidi Neumann
+
Aus den Fundstücken wird das Motto geformt: „In Kotten soll nichts verrotten“.

„Frühjahrsputz für die Umwelt“ vom 17. April bis 2. Mai

-nal- Normalerweise gibt es einen festen Termin, zu dem Burscheid geschlossen die Ärmel hochkrempelt und dem Müll und Dreck den Garaus macht. „Frühjahrsputz für die Umwelt“, nennt sich die eintägige Aktion, die im Rathaus organisiert wird.

Doch in Pandemie-Zeiten ist eben alles anders. Die Stadt hat zwar zum Müllsammeln aufgerufen, es aber jedem und jeder selbst überlassen, wo und wann es geschieht. Lediglich der Zeitraum war gesetzt: vom 17. April bis 2. Mai. Noch bis Sonntag können die Burscheider also aktiv für Sauberkeit sorgen. Die hilfreichen Materialien wie Tüten und Handschuhe konnten dazu im Rathaus abgeholt werden.

Die Kottener Anwohner haben es sich nicht nehmen lassen, ihr Dorf sauberer zu machen. „Vom Kleinkind bis zum langjährigen Bewohner zog eine Truppe mit Greifer, Schubkarre und Mülltüten los, um dem Müll auf die Spur zu kommen“, teilt Anwohnerin Heidi Neumann mit. Die gesammelten Säcke stehen nun nach getaner Arbeit am Eingang von Kotten und werden mit Stolz präsentiert. Mit den kuriosesten Fundstücken wurde der Slogan für die Zukunft von Kotten auf die Straße gemalt: „In Kotten soll nichts verrotten.“ Ein im Wald gefundener zerbrochener Grabstein wurde dort belassen, so Heidi Neumann. „Das ist zwar ein ungewöhnlicher Platz, aber da stört er niemanden.“

Das Rathaus bittet übrigens alle Teilnehmer, auf den Auslöser zu drücken und beispielsweise „Vorher-Nachher-Fotos“ zu machen und per E-Mail zu schicken an:

presse@burscheid.de

Einsendeschluss ist Sonntag, 2. Mai. Die schönsten und lustigsten Fotos werden anschließend auf der städtischen Webseite veröffentlicht. „Unter den Einsendern der eingereichten Fotos werden tolle Preise verlost“, heißt es aus dem Rathaus.

Und wer auch dem Bergischen Volksboten ein Foto schicken möchte, darf das gern tun per E-Mail an:

burscheid@rga.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Technische Werke erhalten neue Struktur
Technische Werke erhalten neue Struktur
Technische Werke erhalten neue Struktur
Friedhof trägt neuen Bedürfnissen Rechnung
Friedhof trägt neuen Bedürfnissen Rechnung
Friedhof trägt neuen Bedürfnissen Rechnung
RöLab weitet Angebote auf Kitas und „Best Ager“ aus
RöLab weitet Angebote auf Kitas und „Best Ager“ aus
RöLab weitet Angebote auf Kitas und „Best Ager“ aus
Winterdienst hat alle Hände voll zu tun
Winterdienst hat alle Hände voll zu tun
Winterdienst hat alle Hände voll zu tun

Kommentare