Kommunalaufsicht genehmigt Haushalt

Die Bezirksregierung Köln hat die vom Rat der Stadt am 18. Februar beschlossene Fortschreibung des Burscheider Haushaltssanierungsplanes für die Jahre 2012 bis 2021 nach dem Stärkungspaktgesetz genehmigt. Zuvor hatte die Kommunalaufsicht den Burscheider Haushalt geprüft und festgestellt, dass einer Genehmigung keine Hindernisse entgegenstehen. „Zum zehnten Mal in Folge zeigt das oberste Ziel von Politik und Verwaltung, sich streng an den selbst auferlegten Sparkurs zu halten, seine Wirkung“, heißt es in einer gestern Abend versandten Mitteilung der Stadt Burscheid.

Der Haushaltsausgleich wurde danach unter Einbeziehung der Konsolidierungshilfe erstmals im Haushaltsjahr 2018 und von diesem Zeitpunkt an jährlich erreicht. Der Haushaltsausgleich ohne Konsolidierungshilfe wird im Haushaltsjahr 2021 erreicht. „Gemeinsam mit dem Stadtrat verfolgen wir konsequent eine wirksame Sparpolitik – und das ohne Steuererhöhungen für die Bürger“, äußerte sich Bürgermeister Stefan Caplan.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Großhamberger zeigen, was alles kaputt ist
Großhamberger zeigen, was alles kaputt ist
Großhamberger zeigen, was alles kaputt ist
Unwetterschäden werden nun deutlich sichtbar
Unwetterschäden werden nun deutlich sichtbar
Unwetterschäden werden nun deutlich sichtbar
„Die Schäden sind bekannt und werden angegangen“
„Die Schäden sind bekannt und werden angegangen“
„Die Schäden sind bekannt und werden angegangen“

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare