Corona

Kita Rasselbande startet eine Steinschlange

Kinder und Erzieherinnen der Kita Rasselbande haben mit einer Hand voll bunter Steine am Megafon den Anfang für eine Steinschlange gemacht. Foto: Elterninitiative Rasselbande Burscheid
+
Kinder und Erzieherinnen der Kita Rasselbande haben mit einer Hand voll bunter Steine am Megafon den Anfang für eine Steinschlange gemacht.

Kinder der Notbetreuung haben mit acht bunten Exemplaren angefangen. Nun sind weitere gefragt, mitzumachen.

Von Anja Wollschläger

Bunte Steine machen derzeit überall in Deutschland Schlagzeilen. In Bayern haben Kinder aus mehr als 500 Steinen am Ufer der Isar eine Schlange zusammengelegt und im Friesischen Hooksiel wollen Kinder eine Steinschlange über einen ganzen Kilometer entstehen lassen.

Um Rekorde geht es dem Team der Kita Rasselbande indes nicht. Sie haben von der Aktion gehört, die es schon vielerorts gibt, erzählt Nicole Mönch. Die Leiterin der Kita Rasselbande sagt: „Wir haben die Idee aus anderen Städten aufgegriffen und möchten die Burscheider Kinder dazu aufrufen, eine Steinschlange zu gestalten.“

Am Freitag haben Erzieherinnen mit den Kindern aus der Notbetreuung mit acht Steinen den Anfang gemacht. An der Balkantrasse in Höhe des Megafons ist damit die Burscheider Steinschlange gestartet. „Nun sind Kinder aus Burscheid aufgerufen, auch einen Stein zu suchen, ihn zu bemalen und an die Schlange anzulegen“, sagt Mönch.

In der Kita an der Pastor-Löh-Straße werden ab heute sechs Kinder im Rahmen der Notbetreuung betreut, so Mönch. Die Elterninitiative wird normalerweise von 75 Kindern besucht, erzählt sie: „Wir sind in der sechsten Woche der Schließung, und ich finde es erstaunlich, wie die Eltern das gewuppt kriegen“, sagte sie vergangene Woche. Alle zwei Tage bekommen die Kinder seitdem Post.

Die Erzieherinnen schreiben aus dem Home-Office, erzählt Mönch. Ähnlich halten es auch andere Kitas in Burscheid. Wie berichtet, halten auch die beiden Hilgener Familienzentren Kleine Strolche in der Schulstraße und Sonnenblume aus der Witzheldener Straße über Briefe und Videos Kontakt zu den Kindern.

Das große Fenster zur Witzheldener Straße der Sonnenblume ist bunt gepflastert mit Briefen und Bildern. Auch in der Schulstraße winken Papp-Hände von einem Transparent der Kita Kunterbunt. Leiterin Marion Ketelsen sagt: „Wir haben die Familien gebeten, uns ihre Hände aufzumalen und auszuschneiden, und es hat nur ein paar Stunden gedauert, da haben wir schon die ersten im Briefkasten gefunden.“ Als Mitmachaktion ist auch die Steinschlange der Rasselbande gedacht, und nicht nur Kinder sind dabei. Auch Kalle, der Kindergartenhund, der seit 2012 als pädagogischer Begleithund zur Rasselbande gehört, hat einen Stein bemalt. Damals hatte Nicole Mönch den Welpen im Bergischen Volksboten vorgestellt. Dass er keinen Krümel liegenlässt, ist seither bekannt. Heute sagt sie: „Er lässt alles mit sich machen und zieht zum Malen auch einen Malkittel an.“ Als tierisches Mitglied des Kita-Teams lässt er sich dafür aber auch bezahlen, „mit Leckerlis“, sagt Mönch und lacht.

In Wermelskirchen gibt es sogar eine Facebookgruppe

Steinschlangen sind auch im Bergischen ein Trend. In Leverkusen werden sie an der TSV-Sportanlage und unter der Stelzenautobahn abgelegt, berichten Medien. Familie Norgel aus Remscheid bemalt wöchentlich bis zu vierzig solcher Findlinge und Wermelskirchener tauschen sich in der Facebook-Gruppe Wermelskirchener Steine aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bergischer Feierabendmarkt in Burscheid
Bergischer Feierabendmarkt in Burscheid
Bergischer Feierabendmarkt in Burscheid
Bergischer Feierabendmarkt feiert seine Premiere in Burscheid
Bergischer Feierabendmarkt feiert seine Premiere in Burscheid
Bergischer Feierabendmarkt feiert seine Premiere in Burscheid
Jagd wird wieder mehr so wie vor der Pandemie
Jagd wird wieder mehr so wie vor der Pandemie
Jagd wird wieder mehr so wie vor der Pandemie
Kulturbadehaus bietet dreitägiges Open Air
Kulturbadehaus bietet dreitägiges Open Air
Kulturbadehaus bietet dreitägiges Open Air

Kommentare