Interreligiöse Nacht

Kirchen und Moschee machen Begegnung möglich

Interreligiöse Nacht der offenen Türen am 30. September.

Offene Türen, ein offenes Miteinander, das ein Kennenlernen ermöglicht: Die interreligiöse Nacht der offenen Türen diesen Freitag, 30. September, ist ein Termin, auf den sich Pfarrerin Annerose Frickenschmidt von der Evangelischen Kirchengemeinde freut. Dahinter steht eine gemeinsame Veranstaltung der christlichen Gemeinden und der türkisch-islamischen Gemeinde in Burscheid, die es bereits seit 15 Jahren im Zwei-Jahres-Rhythmus gibt. Lediglich Corona zwang zu einer längeren Pause. „Alle Interessierten jeden Alters sind eingeladen, in einem Rundgang die Kirchen, Gemeindezentren und die Moschee kennenzulernen, gottesdienstliche Elemente und Rituale zu erleben, Fragen zu stellen und ins Gespräch zu kommen“, lädt Frickenschmidt ein.

„Immer wieder wird deutlich, wie groß das Interesse aneinander ist und wie wichtig es ist, Möglichkeiten des Kennenlernens und der Begegnung zu schaffen“, sagt Frickenschmidt. Los geht es um 18.30 Uhr im katholischen Sankt Laurentius, Höhestraße 10. Es folgt um 19.30 Uhr die Moschee der Türkisch-Islamischen Gemeinde, Massiefen 1. Die Evangelische Kirche, Hauptstraße 44, wird um 20.30 Uhr zum Treffpunkt. Die Freikirchlich-Evangelische Gemeinde Burscheid, Weiherstraße 5 , schließt sich gegen 21.20 Uhr an. Das Evangelische Altenzentrum und der Bürgerbusverein befördern Nicht-Motorisierte. Abfahrtszeiten: Hilgen Busbahnhof, 18.15 Uhr; Kaltenherberg, 18.20 Uhr und zwischen den Veranstaltungsorten. Rückfahrt gegen 22 Uhr ab Markt. -nal-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Betrunkener will vor Polizei flüchten
Betrunkener will vor Polizei flüchten
Betrunkener will vor Polizei flüchten
Teilnehmende feilen an gemeinsamer Kultur
Teilnehmende feilen an gemeinsamer Kultur
Teilnehmende feilen an gemeinsamer Kultur
Zeuge beobachtet Auto-Diebstahl
Zeuge beobachtet Auto-Diebstahl
Zeuge beobachtet Auto-Diebstahl
Fahrzeuge stoßen frontal zusammen - Zwei Schwerverletzte
Fahrzeuge stoßen frontal zusammen - Zwei Schwerverletzte
Fahrzeuge stoßen frontal zusammen - Zwei Schwerverletzte

Kommentare