13. Mai

Kinder gestalten den Umweltmarkt

Mit Ständen und Bühnenprogramm endet die diesjährige Umweltwoche am Freitag.
+
Mit Ständen und Bühnenprogramm endet die diesjährige Umweltwoche am Freitag.
  • VonNadja Lehmann
    schließen

Umweltwoche endet am Freitag in der Kirchenkurve.

Burscheid. Unter blauem Himmel fiel mit dem Umwelt- und Familienfest erfolgreich am vergangenen Sonntag der Startschuss für die Umweltwoche. Nun nähert sie sich schon ihrem Ende: Zum Abschluss laden die Veranstalter zu Freitag, 13. Mai, zum Umweltmarkt für Kinder und Jugendliche ein. Die Veranstaltung findet auf dem Marktplatz und in der Kirchenkurve statt (von der Stadtbücherei bis zur Einmündung im Winkel).

Mit vielen Informations- und Aktionsständen richtet sich der traditionelle Umweltmarkt am Freitag ab 9 Uhr speziell an Kinder und Jugendliche. Kitas und Schulen sorgen an ihren Ständen für das leibliche Wohl, beispielsweise mit Waffeln, Würstchen, Popcorn, Zuckerwatte, Crệpes, warmen und kalten Getränken. Das Bühnenprogramm gestalten überwiegend die Kindergärten mit ihren Auftritten. „Das verspricht wieder einige Überraschungen“, sagt Stadtsprecherin Renate Bergfelder-Weiss.

Ein weiterer Höhepunkt: die Umweltwochenpatin, Fußball-Freestylerin Nina Windmüller, zeigt auf der Bühne in der Kirchenkurve ihr Können am Ball. Und mittags gegen 12.15 Uhr wird sie den Gewinnern des Mal- und Bastelwettbewerbs der Kindertagesstätten die Preise verleihen. Ausgestellt werden die Arbeiten der Kinder zum Thema „Wald“ in der Zeit vom 13. Mai bis 3. Juni in der Stadtbücherei.

Theaterstück „Das Apfelkomplott – eine Ökomödie in 6 Indizien“

Das Kölner Theater For Future (TFF) zeigt auf der Bühne des Umweltmarktes um 15 Uhr das Theaterstück „Das Apfelkomplott“. In dem unterhaltsamen Stück – nicht nur für Kinder – geht es um Artenschutz und Artenvielfalt, es beschreibt die Befruchtung der Blüten und geht mit den beiden Umweltagenten Nora und Aron auf eine spannende Spurensuche.

Mehr Infos gibt es im Internet unter www.burscheid.de in der Rubrik Klima & Umwelt und im in der Stadt ausliegenden Informationsflyer.

Kirchenkurve wird am Freitag ab 6 Uhr gesperrt

Für den Umweltmarkt wird der Bereich Hauptstraße von der Stadtbücherei bis zur Einmündung Im Winkel von 6 bis 19 Uhr gesperrt. Die Zufahrt zu den Häusern der Straßen Im Winkel, Herbergsplatz und Hauptstraße (ab Haus Nr. 58) ist für die Anwohnerinnen und Anwohner möglich, da die Einbahnstraßenregelung im Bereich der Hauptstraße zwischen den Einmündungen Im Winkel und Mittelstraße/Luisenstraße für Anlieger aufgehoben wird. Dort besteht am Veranstaltungstag absolutes Halteverbot.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Waldbesitzer können Kräfte bündeln
Waldbesitzer können Kräfte bündeln
Waldbesitzer können Kräfte bündeln
Oktoberfest kehrt nach Burscheid zurück
Oktoberfest kehrt nach Burscheid zurück
Oktoberfest kehrt nach Burscheid zurück
Politik justiert in den Ortschaften nach
Politik justiert in den Ortschaften nach
Politik justiert in den Ortschaften nach
Ausgewählter Drehort: Eine Villa in Burscheid
Ausgewählter Drehort: Eine Villa in Burscheid
Ausgewählter Drehort: Eine Villa in Burscheid

Kommentare