Kehrmaschine fällt bis Mitte Januar aus

Burscheid und Wermelskirchen teilen die Maschine. Foto: Archiv
+
Burscheid und Wermelskirchen teilen die Maschine. Foto: Archiv

Die Kehrmaschine fällt bis Mitte Januar aus. Das teilte Stadtsprecherin Ann-Kathrin Gusowski mit. Immer dienstags und mittwochs werden die kommunalen Straßen mit einer speziellen Straßenkehrmaschine mit patentiertem Filtersystem gereinigt. Wegen eines größeren Schadens muss nun die wöchentliche Reinigung bis Mitte Januar auf Burscheider Stadtgebiet ersatzlos ausbleiben. Die Technischen Werke Burscheid (TWB) bitten hierfür um Verständnis. Seit Anfang 2014 haben die Baubetriebshöfe der Städte Wermelskirchen und Burscheid im Rahmen einer interkommunalen Zusammenarbeit eine gemeinsame Straßenkehrmaschine angeschafft. Durch die mechanische Kehrung ist eine schnellere Reinigung der Straßenfläche möglich, heißt es aus dem Burscheider Rathaus. An jeweils festgelegten Wochentagen wird die Maschine in den beiden Städten eingesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kulturreferentin des Kreises setzt auf Netzwerk und Synergien
Kulturreferentin des Kreises setzt auf Netzwerk und Synergien
Kulturreferentin des Kreises setzt auf Netzwerk und Synergien
Diebe stehlen Waren im Wert von 10.000 Euro aus Firmenwagen
Diebe stehlen Waren im Wert von 10.000 Euro aus Firmenwagen
Diebe stehlen Waren im Wert von 10.000 Euro aus Firmenwagen

Kommentare