„En Jrooß van dä angeren Sick….

Britta Kowalewske hat in einer Hilgener Bäckerei ihre fünf gewonnenen Weckmänner abgeholt. Foto: Britta Kowalewske
+
Britta Kowalewske hat in einer Hilgener Bäckerei ihre fünf gewonnenen Weckmänner abgeholt. Foto: Britta Kowalewske

Vom Laternensingen an Sankt Martin

Von Britta Kowalewske

Nu jeht dat Jo´ehr flott upp et Äng aan, ech hann dat Jefö´ehl et wo´er jraad i´ersch Fröhjo´ehr. Nüx wo´er wie süss, un ech bin jespannt, wat et nächstes Jo´ehr jütt.

De Kenger bej uss in de Stro´eße wo´eren St. Martin natürlich nit ungerwääjes- dat wo´er wirklich komisch - uch fü´uss Mamas. Upp dem Dorf kann sujet uch alt ens scheef jonn. Et ko´em alt für, dat m´r an fuffzehn Huusdüüren drückzehn verschiedene Ku´erte kreejen kann.

Vam selwer jemachten Eierlikör, bis nom Bäärenfang-äwwer dis Jo´ehr joow et nüx- „M´r bliewen Zehuss“, wo´er un is et Motto. Su haaden m´r uch nüx mit Kopping zedunn- äwwer wat nümmt m´r an manchen Daaren nit allen in Kauf- ha ha ha. Dometten de Kenger äwwer doch jett kreejen, hann ech Tütchen jemaad, un en Laterne drupp jemo´elt- ech bin nit su dä beste, wat et mo´elen aanjeht, äwwer et so´ech nett uss.

„Upp dä Laterne stund ,Bleib gesund’ drupp.“

Upp dä „Laterne“ stund „Bleib gesund“ drupp. Dat hann ech o´ewends mim Leo an de Huusdüüren jestellt, wo de Kenger wonnen. Ech ko´em m´r vür, als wenn ech Kingelmännchen spill- Tüte an de Düür, klingeln un widder fott. Dann joow et die schöne Aktion „Laternen Fenster“.

Do jing et dröm, mit Laternen de Finster heller ze machen- De selverjebastelten Laternen, mit dennen jo nit längs de Hüüser jeloofen wu´erden, ko´emen in de Finster, öm allen, die do draan vorbejkummen en bisschen mih Li´et in die Zick ze brengen. Bej uss in de Stro´eße hannt alle metjemaad- irjendjet hing in jedem Finster: Laternen, Stä´ene, Kä´erzen-janz ejal.

Unsere Autorin gewinnt fünf Weckmänner

M´r hannt Li´eterketten in de Laternen jestuppt. Dann hann ech jehüürt, dat m´r upp dem Hilijen Bilder van de Laternen an „Hilgen lebt“ schicken kann.

Och sach ech fü´den Leo- do machen m´r ens mit. Also hann ech van allen Laternen, die de Leo in de Schull, oder wie hä noch kleen wo´er ,met m´r Zeheemen jebastelt hät, en Bild jemaad un per E-Mail noh Hilijen jeschickt. „En Jrooß van d´r angeren Sick vam Eefjen!“- hann ech noch dobej jeschriwwen. Am angeren Daach hann ech ins im Internet nohjesinn- do wo´eren uss Laternen alt affjebildet.

Zwej Daach spä´eder kreeden ech en E-Mail: „Liebe Britta, nun habt Ihr 5 Weckmänner gewonnen- zurückgelegt auf den „Initiativkreis“- in einer Bäckerei in der Kölnerstrasse- so kommst Du auch nochmal nach Hilgen!“

Ech hann mech schlapp jelacht- ech hann jet jewonnen-bis dohin haaden m´r uch noch kinnen Weckmann jehatt dis Jo´ehr-perfekt- un dann uch noch in de Backstuff unseres Vertrauens-herrlich.

Laternen machen nicht nur Freude, sondern auch noch satt

Mittwoch morjens bin ech dann nom Hilijen jefahren. Alt upp dem Wäch, hann ech m´r üwwerlä´ert, wie ech dat nuh anstell. I´erder wo´er de Verkäuferin im Laden- do hann ech dann alles jekooft, wat ech nü´edich haad. Donoh bin ech hingenröm noh de Mama in de Köche jejangen un hann m´r en Tasse Kaffee jedrunken. Ku´ert befür ech widder upp Heem aan wo´el, sach ech fü´de

Mama: „Kannst Du mal in den Laden, da kommt gleich ein spezieller Kunde – der will nur von Dir bedient werden!“ Mit: „Ech bin upp Heem aan!“,hann ech mech verabschiedet. De Mama jing jespannt in den Laden un ech hingenröm durch de Düür, öm dann mit Maske upp de Naas, in den Laden ze jonn. Ming Mama lu´erden mech aan un ech sach: „Juten Tach, Kowalewske ming Name, ech hann bei „Hilgen lebt“ fünf Weckmänner jewonnen!“ „Was? DU? Wie kommt das denn?“, de Mama ko´em jannit drussen. Ech hann dann verzällt, wie dat alles ko´em, un de Mama hätt sech schlapp jelacht.

Su hannt uss Laternen nit bluus Li´et un Fröüd jebrä´ert- sondern uch noch satt jemaad.

Vokabeln

Vokabeln: Eefjen – Eifgen Li´et – Licht Anger Sick – andere Seite

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hilgen: Kreuzung Kölner/Witzheldener Straße wieder freigegeben
Hilgen: Kreuzung Kölner/Witzheldener Straße wieder freigegeben
Hilgen: Kreuzung Kölner/Witzheldener Straße wieder freigegeben
Kreuzung in Hilgen war gesperrt
Kreuzung in Hilgen war gesperrt
Kreuzung in Hilgen war gesperrt
Großhamberger zeigen, was alles kaputt ist
Großhamberger zeigen, was alles kaputt ist
Großhamberger zeigen, was alles kaputt ist
Ab sofort startet der Notarzt in Burscheid
Ab sofort startet der Notarzt in Burscheid
Ab sofort startet der Notarzt in Burscheid

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare