Veranstaltungen nehmen Fahrt auf

In der Stadtbücherei wird gelesen und getrommelt

Die Veranstaltungen in der Stadtbücherei nehmen wieder Fahrt auf. Auch Gruppen treffen sich nach langer Pause wieder.
+
Die Veranstaltungen in der Stadtbücherei nehmen wieder Fahrt auf. Auch Gruppen treffen sich nach langer Pause wieder.
  • VonNadja Lehmann
    schließen

Die Veranstaltungen im August: Von Sütterlin-Leserunde bis Workshop.

Von Nadja Lehmann

Lesen, Hören, Spielen, Schreiben und Diskutieren: Die Stadtbücherei Burscheid bietet im August für Jung und Alt ein abwechslungsreiches Programm an. Die Stadt hat einen Überblick zusammengestellt. Die Corona-Regeln sind bei den Veranstaltungen einzuhalten.

„Literarischer Vormittag“: Freitag, 12. August, 10 bis 12 Uhr. Zu diesem Termin sind passionierte Leseratten gefragt. Wer die Nase gern in ein Buch steckt und sich gern mit anderen darüber austauscht, ist in dieser Runde richtig. Literaturliebhaber und Menschen, die gerne lesen, treffen sich jeden zweiten Freitag im Monat und diskutieren die gelesenen Texte und noch einiges darüber hinaus. Ziel ist keine literarische Interpretation, obwohl die auch Raum hat. Interessierte können vorbeischauen und testen, ob ihnen die Runde gefällt. Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. (0 21 74) 6 19 60, Eintritt frei.

Sommer-Leseclub-Abschlussparty: Samstag, 20. August, 14 Uhr. Zum Abschluss des Sommer-Leseclubs werden traditionell die besonders kreativen Logbücher mit einem „Lese-Oskar“ prämiert. Alle erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekommen Urkunden verliehen. Als besonderer Höhepunkt wird „Müller, der Magier“ seine Kunststücke zum Besten geben. Kuchen – spendiert in diesem Jahr wieder von der Burscheider Bäckerei Kretzer – und Getränke gibt es auch.

Als eines der landesweit größten Leseförderprojekte zählt der Sommer-Leseclub seit 2005 zu den Leuchtturmprojekten des „jungen Kultursekretariats“, einer Fördersparte des Kultursekretariats NRW Gütersloh. Gefördert wird er vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW und wird vom Förderverein der Stadtbücherei lokal unterstützt.

Sütterlin-Lesestunde: Samstag, 27. August, 15 bis 17 Uhr. Der Sütterlin-Lesekreis trifft sich wieder in der Stadtbücherei. Gemeinsam werden Texte in Sütterlinschrift entziffert. Wichtig: Vorkenntnisse sind erforderlich. Wer Interesse an der Sütterlin-Lesestunde hat, meldet sich bitte vorher unter Tel. (0 21 74) 6 19 60 in der Stadtbücherei an. Geleitet wird der Sütterlin-Lesekreis von Diplom-Bibliothekar Marcus Vaillant. Der Eintritt ist frei, ein Hut geht rum.

Trommel-Workshop: Sonntag, 28. August, 13 bis 14 Uhr. Als offener Treffpunkt für alle macht auch die Stadtbücherei beim Internationalen Fest mit, das vom Verein Burscheid-live am Wochenende 27./28. August in der Innenstadt organisiert wird. Unter der Leitung von Bandleader Seydina der Trommelgruppe Assaman gibt es in der Bücherei von 13 bis 14 Uhr für Interessierte einen Trommel-Workshop. Zuvor präsentiert sich die Gruppe mit senegalesischer Volksmusik bereits auf der Festbühne. Wer Spaß hat, das Trommeln selber einmal auszuprobieren, kann beim Workshop in der Stadtbücherei mitmachen. Die Teilnahme ist kostenlos. Zur besseren Organisation wird um Anmeldung beim Bücherei-Team gebeten, Tel. (0 21 74) 6 19 60.

Weitere Infos im Internet: hwww.burscheid.de/bildung-soziales/buecherei

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Interreligiöser Unterricht verbindet
Interreligiöser Unterricht verbindet
Interreligiöser Unterricht verbindet
21-Jährige bei Unfall schwer verletzt
21-Jährige bei Unfall schwer verletzt
21-Jährige bei Unfall schwer verletzt
„Ä Tännschen please“ wird 2023 umziehen
„Ä Tännschen please“ wird 2023 umziehen
„Ä Tännschen please“ wird 2023 umziehen

Kommentare