Im Rathaus gilt nach wie vor 3G

-nal- Mit der Neufassung des Infektionsschutzgesetzes durch Bundestag und Bundesrat entfallen die meisten Schutzregeln in NRW. „Zum Schutz der Besucher und Mitarbeitenden bleiben die wichtigsten Regeln in den Dienststellen der Stadtverwaltung Burscheid aber vorerst bestehen“, teilt nun Rathaussprecherin Ann-Kathrin Gusowski mit. Der Zutritt zum Rathaus ist weiterhin nur unter Einhaltung der 3G-Regelung (geimpft, genesen, getestet), mit medizinischer Maske und nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Mit der vorläufigen Beibehaltung der Corona-Schutzregeln bis zum Ende der Osterferien möchte die Stadtverwaltung sicherstellen, dass der Betrieb aller Dienststellen, die zum Teil der kritischen Infrastruktur angehören, weiterhin ohne Einschränkungen aufrecht erhalten bleibt. „Wir werden im weiteren Verlauf schauen, wie sich das Infektionsgeschehen entwickelt und dementsprechend die Regelungen anpassen“, erklärt Bürgermeister Dirk Runge.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Löschzug beeindruckt junge Besucher
Löschzug beeindruckt junge Besucher
Löschzug beeindruckt junge Besucher
Kohlenmonoxid hätte sie fast das Leben gekostet
Kohlenmonoxid hätte sie fast das Leben gekostet
Kohlenmonoxid hätte sie fast das Leben gekostet
Erfahrene Racer freuen sich über ihren Sieg
Erfahrene Racer freuen sich über ihren Sieg
Erfahrene Racer freuen sich über ihren Sieg
Die Stadtbücherei rüstet sich für die Zukunft
Die Stadtbücherei rüstet sich für die Zukunft
Die Stadtbücherei rüstet sich für die Zukunft

Kommentare