Strafermittlungen laufen

Illegales Kfz-Rennen auf der A1: Fahrer schwer verletzt

Der BMW schleuderte über die Schutzplanke der Ausfahrt in den Grünbereich.
+
Der BMW schleuderte über die Schutzplanke der Ausfahrt in den Grünbereich. 

Einer der Wagen schleuderte über die Schutzplanke. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Burscheid. Am Sonntagabend (7. August) hat die Polizei Köln an der A1 Höhe Burscheid einen schwer beschädigten 3er BMW sichergestellt und Strafermittlungen gegen den 28 Jahre alten Fahrer eingeleitet. Der Mann soll sich laut Zeugenangaben gegen 19.40 Uhr ein illegales Kfz-Rennen mit einem anderen noch flüchtigen BMW-Fahrer geliefert haben.

Rücksichtslos und mit überhöhter Geschwindigkeit dichtauf seien die Beteiligten vom Überholstreifen in Richtung Dortmund aus unmittelbar auf den Verzögerungsstreifen der Anschlussstelle gezogen, so mehrere Zeugen. Dort touchierte der Sportwagen des 28-Jährigen den Mercedes eines 56 Jahre alten Hageners und schleuderte über die Schutzplanke der Ausfahrt in den Grünbereich.

Der 28-Jährige wurde schwer verletzt. Der 56-Jährige flüchtete.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Duo lotet musikalische Beziehungen intensiv aus
Duo lotet musikalische Beziehungen intensiv aus
Duo lotet musikalische Beziehungen intensiv aus

Kommentare