Hospiz: Trauernde können sich treffen

Koordinatorin Beate Heß lädt wieder zu Treffen ein. Archivfoto: nal
+
Koordinatorin Beate Heß lädt wieder zu Treffen ein. Archivfoto: nal

-nal- Koordinatorin Beate Heß freut sich: Auch das Ökumenische Hospiz Hausbetreuung Burscheid (ÖHHB) nimmt wieder seine Gruppentreffen auf. Jeden dritten Samstag im Monat stehen die Räume des ÖHHB in der Hauptstraße 57 offen – für Gespräch und Austausch von Menschen in Trauer. Der nächste Termin ist für den 19. Juni um 15 Uhr geplant. Um Anmeldung wird gebeten.

Ein zweites Angebot richtet sich an Teilnehmer, die zusammen kochen und reden mögen – am 1. Juli um 17 Uhr. Diese Treffen sollen ein Mal monatlich stattfinden. Eine Anmeldung ist dabei wegen Planung und Einkauf Pflicht. „Es braucht Zeit, die Endgültigkeit des Todes auszuhalten“, sagt Heß. In dieser schweren Zeit wollen wir Betroffene nicht alleine lassen. Wir wollen uns mit ihnen treffen, ihnen zuhören, ein Stück des Weges gemeinsam gehen.“ Anmeldung: Tel. (0 21 74) 50 23.

buero@oehhb.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Heiratsantrag mitten auf der Bühne
Heiratsantrag mitten auf der Bühne
Heiratsantrag mitten auf der Bühne
„Es gibt viel Verständnis bei Wartezeiten“
„Es gibt viel Verständnis bei Wartezeiten“
„Es gibt viel Verständnis bei Wartezeiten“
Burscheider zeigen sich großzügig
Burscheider zeigen sich großzügig
Luisenstraße ist wieder frei
Luisenstraße ist wieder frei
Luisenstraße ist wieder frei

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare