IHK hilft Empfängern der Soforthilfe

Hotline geschaltet

Bezieher der NRW-Soforthilfe müssen in den kommenden Monaten dem Land mitteilen, inwieweit sie die Gelder tatsächlich benötigt haben. Darüber informiert die IHK Köln. Nicht benötigte Zuschüsse müssen zurückgezahlt werden. Das habe NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart mitgeteilt.

Die IHK Köln unterstützt ihre Mitglieder bei Fragen zum Ausfüllen der neuen Formulare. „Wir sind für unsere Mitglieder da und haben wie bei der Beantragung der Hilfen in den vergangenen Monaten eine eigene Hotline geschaltet. Angesichts der Unklarheiten rund um die Verwendung der Soforthilfe rechnen wir auch mit einem hohen Beratungsbedarf“, sagt Alexander Hoeckle, Geschäftsführer Unternehmensförderung der IHK Köln, „schließlich sind viele Bezieher ursprünglich davon ausgegangen, nichts dokumentieren zu müssen.“ Vor diesem Hintergrund sei es gut und richtig, dass das Land nun bereits ein Erklärvideo angekündigt und eine eigene Hotline eingerichtet hat. Mitgliedsbetriebe erreichen die Hotline der IHK Köln zur Soforthilfe unter Tel. (02 21) 16 40 44 44. Unabhängig vom Thema Soforthilfe berät die IHK Köln in der Corona-Krise ihre Mitgliedsunternehmen auch zu allgemeinen Finanzierungsfragen, etwa zu KfW-Krediten, unter Tel. (02 21) 16 40 33 33. Die IHK-Beratung ist auch per Mail zu erreichen.

vice@koeln.ihk.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

„Es gibt viel Verständnis bei Wartezeiten“
„Es gibt viel Verständnis bei Wartezeiten“
„Es gibt viel Verständnis bei Wartezeiten“
„Es sind die kleinen Dinge, die Hoffnung bringen“
„Es sind die kleinen Dinge, die Hoffnung bringen“
„Es sind die kleinen Dinge, die Hoffnung bringen“
„Kein Planet B“ setzt auf Nachhaltigkeit
„Kein Planet B“ setzt auf Nachhaltigkeit
„Kein Planet B“ setzt auf Nachhaltigkeit
Heiratsantrag mitten auf der Bühne
Heiratsantrag mitten auf der Bühne
Heiratsantrag mitten auf der Bühne

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare