Hegering hat seinen Vorstand neu sortiert

Der neue Vorstand (v.l.): Petra Wengenroth-Büscher (Schriftführerin), Peter Mörike (Schatzmeister), Stephanie Rahm (1. Vorsitzende), Horst Peddenbruch (2. Vorsitzender).Foto: Doro Siewert
+
Der neue Vorstand (v.l.): Petra Wengenroth-Büscher (Schriftführerin), Peter Mörike (Schatzmeister), Stephanie Rahm (1. Vorsitzende), Horst Peddenbruch (2. Vorsitzender).Foto: Doro Siewert

Erstmalig steht eine Frau an der Vereinsspitze: Stephanie Rahm ist neue Vorsitzende, Horst Peddenbruch Vize

Von Michelle Jünger

Wie angekündigt, hat Horst Peddenbruch sein Amt an die jüngere Generation abgegeben. Am vergangenen Freitag hat der Hegering Burscheid bei der Jahresversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Also mehr oder weniger.

Der 2017 gewählte Vorstandsvorsitzende Horst Peddenbruch hat nun seine Position mit der des Stellvertreters eingetauscht. Diesen Posten füllte bis dato Stephanie Rahm aus, die zur Vorsitzenden des Hegerings gewählt wurde. Mit ihr steht nun erstmalig in der Vereinsgeschichte eine Frau an der Spitze.

„Ich habe von Anfang an gesagt, dass ich den Vorsitz nur übernehme, wenn Horst weiter als Berater und Unterstützer dabeibleibt“, sagte Stephanie Rahm kurz nach ihrer Wahl. Bereits seit 1995 ist sie Mitglied des Hegerings und engagiert sich seit vielen Jahren im Vorstand. Seit der letzten Wahl im Jahr 2017 hat das Team des Hegerings auch schon so einiges bewegt. Unter anderem wurde er in einen Verein umgewandelt.

Auch an dem Hegering Burscheid ist die Pandemie nicht spurlos vorbei gegangen. Die Jahresversammlung fand später statt – und, wie im Jahr 2020 auch, mit Auflagen zur Nachverfolgung und in geringerer Personenzahl als unter normalen Umständen. Das Geschäftsjahr 2020 war entsprechend in den Berichten auch recht schnell abgehandelt, so ganz ohne große Ausgaben oder Events, die wie das Sommerfest oder das kulinarische Wochenende in Burscheid wiederholt ausfallen mussten.

Trotzdem ist die Motivation groß, wieder anzufangen. So ist beispielsweise die Teilnahme am Umweltmarkt in Burscheid geplant, der hoffentlich im Mai kommenden Jahres stattfinden kann. Dort möchte der Hegering unter anderem mit der rollenden Waldschule dabei sein, um Kindern und Jugendlichen Tiere und Natur der heimischen Wälder näher zu bringen. Ebenso gibt es sogar schon einen vorläufigen Termin für das Sommerfest des Hegerings - den 11. Juni 2022.

Hegering möchte die Menschen für die Regeln im Wald sensibilisieren

Daneben verfolgt der Hegering auch noch andere Pläne. „Wir möchten gerne unsere Öffentlichkeitsarbeit vorantreiben. Die Menschen müssen mehr für die Regeln des Waldes sensibilisiert werden“, sagte Rahm. Viele Menschen verhielten sich so, als gehöre der Wald ihnen. Das Verlassen der Wege und Eingriffe in die Natur seien im Endeffekt dasselbe, als würde man durch das Schlafzimmer der Tiere laufen, fügte sie hinzu.

Der Schutz von Brut-, Nist- und Ruhestätten ist ebenso wie die Wildtierrettung eine große Aufgabe des Vereins. Natürlich wird auch Wild gejagt, um beispielsweise große, den Wald schädigende, Wildtierbestände zu verkleinern, aber das sei eben auch nur ein Teil der Arbeit, die geleistet werde. „Außerdem merkt man seit einigen Jahren, dass sich immer mehr Menschen für die Themen Natur und ‚Wo kommt mein Essen eigentlich her?‘ interessieren“, sagte die neue Vorstandsvorsitzende. Das Fleisch werde beispielsweise oft direkt in Wurstwaren verarbeitet. Genau solche Informationen will der Verein bekannter machen. „Bessere Haltung gibt es ja eigentlich nicht. Und es kommt nicht vom Lkw“, so Rahm.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Burscheid trauert und steht unter Schock
Burscheid trauert und steht unter Schock
Burscheid trauert und steht unter Schock
Burscheids Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Burscheids Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Burscheids Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
BfB nominiert Stella Ignatz einstimmig
BfB nominiert Stella Ignatz einstimmig
BfB nominiert Stella Ignatz einstimmig

Kommentare