Hauptausschuss nickt Haushalt ab

Im Haus der Kunst tagt nächste Woche der Rat. Archivfoto: nal
+
Im Haus der Kunst tagt nächste Woche der Rat. Archivfoto: nal

-nal- Der Haushalt 2022 ist eines der Themen, die am Donnerstag, 3. Februar, auf der Tagesordnung des Stadtrats stehen. Bereits am Donnerstagabend beschäftigten sich die Kommunalpolitiker im Hauptausschuss damit, verzichteten indes auf Erläuterungen durch Kämmerin Helga Lagotzky und kündigten an, auch auf der Ratssitzung keine größeren Haushaltsreden halten zu wollen.

Der Entwurf zur Haushaltssatzung 2022 war auf der Ratssitzung im November eingebracht und von Lagotzky damals ausführlich skizziert worden – auch hinsichtlich der schwierigen Umstände durch Corona und Hochwasserkatastrophe. Der Hauptausschuss empfahl am Donnerstag einstimmig dem Stadtrat, die Haushaltssatzung 2022 zu beschließen. Der Rat tagt am 3. Februar um 17 Uhr im Haus der Kunst und ist öffentlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Baum zwingt Fußgänger zur Umkehr
Baum zwingt Fußgänger zur Umkehr
Baum zwingt Fußgänger zur Umkehr
Im Rhythmus von „Live is Life“ pumpen
Im Rhythmus von „Live is Life“ pumpen
Im Rhythmus von „Live is Life“ pumpen
Kirchenkreis bildet zehn neue Seelsorger aus
Kirchenkreis bildet zehn neue Seelsorger aus
Kirchenkreis bildet zehn neue Seelsorger aus
Gastronom blickt optimistisch nach vorn
Gastronom blickt optimistisch nach vorn
Gastronom blickt optimistisch nach vorn

Kommentare