Tradition

Gemeinde richtet Winterspielplatz aus

Das Banner macht schon auf den Winterspielplatz der FeG Burscheid aufmerksam.
+
Das Banner macht schon auf den Winterspielplatz der FeG Burscheid aufmerksam.
  • VonNadja Lehmann
    schließen

Am 4. und 5. November darf getobt werden. Weitere Termine sind geplant.

Von Nadja Lehmann

Burscheid. Es hat schon gute Tradition: Die Freikirchliche-evangelische Gemeinde macht ihre Räume an der Weiherstraße leer und bittet zum Winterspielplatz. Annedore Koppetsch gehört mit zum Orga-Team. „Wir, als Winterspielplatz-Team der Freikirchlichen evangelischen Gemeinde Burscheid, freuen uns, nach coronabedingter Pause von zwei Wintern für die kommende Saison wieder einzuladen“, sagt sie.

Anfang November bauen viele ehrenamtliche Helfer das Gemeindehaus zu einem großen Indoorspielplatz um, so dass an drei Winterwochenenden alle Kinder und Eltern aus Burscheid zu ausgiebigem Spiel und Spaß eingeladen werden können. „Das Einladungsbanner hängt bereits gut sichtbar zwischen den Linden auf unserem Grundstück Weiherstraße 5“, erzählt Koppetsch. Auch Flyer und Plakate seien bereits in den Burscheider Schulen und Kitas verteilt, und auch in den Geschäften hingen schon bunte Plakate, die auf die Indoor-Spielmöglichkeit hinwiesen.

Willkommen sind Kinder im Alter von null bis acht Jahren sowie deren Geschwister bis zehn Jahre und Eltern bzw. eine volljährige Bezugsperson. Die Kinder können sich auf der Bobbycarstrecke, auf den Hüpfburgen, auf dem Trampolin und einigen weiteren tollen Attraktionen austoben und beschäftigen. „Neu in dieser Saison wird eine zweite Hüpfburg für den Kleinkindbereich sowie ein Pferdestall sein“, berichtet Annedore Koppetsch. Parallel dazu gibt es für alle Familien im Café-Bereich selbst gebackenen Kuchen und leckere Waffeln. Eine Mischung, die erfahrungsgemäß ankommt: Der Andrang sei groß, der Platz aber nun mal begrenzt – und viele Besucher blieben über einen längeren Zeitraum, so dass nur wenige nachrücken könnten. „Die meisten haben Verständnis“, hatte Koppetsch beim letzten Winterspielplatz vor zwei Jahren gesagt. „Aber die Kinder sind traurig, und das betrübt uns.“

Gemeinde setzt auf einneues Anmeldesystem

In der Gemeinde hat man sich darüber Gedanken gemacht. Neu in diesem Jahr ist deshalb das Anmeldesystem: Über einen QR Code erreichen Interessierte ein Online-Anmeldeportal. Die Einlasszahlen sind begrenzt. „Da der Andrang in den vergangenen Jahren immer sehr groß war, versuchen wir auf diese Weise den Eltern mehr Planungssicherheit zu ermöglichen“, erklärt Annedore Koppetsch.

Los geht es am Freitag und Samstag, 4. und 5. November, jeweils von 15 bis 18 Uhr. Weitere Termine sind dann im kommenden Jahr, nämlich am 13. und 14. Januar sowie am 3. und 4. März.

Wichtig: Hausschuhe oder Stoppersocken sollten mitgebracht werden. Der Eintritt ist frei, eine Spende willkommen. Ihr Domizil hat die Freikirchliche-evangelische Gemeinde in der Weiherstraße 5.

Kontakt: winterspielplatz@feg-burscheid.de; Instagram: winterspielplatz feg burscheid
Anmeldung (Onlineanmeldung jeweils eine Woche vor Veranstaltungswochenende): www.feg-Burscheid.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Burscheid entwickelt sich gegen den Trend
Burscheid entwickelt sich gegen den Trend
Burscheid entwickelt sich gegen den Trend
Drache Kokosnuss kämpft gegen die Eismonster
Drache Kokosnuss kämpft gegen die Eismonster
Drache Kokosnuss kämpft gegen die Eismonster
Einbruch in Lottofiliale: Täter von Videokamera gefilmt
Einbruch in Lottofiliale: Täter von Videokamera gefilmt
Einbruch in Lottofiliale: Täter von Videokamera gefilmt
Gutscheine zu verschenken
Gutscheine zu verschenken
Gutscheine zu verschenken

Kommentare