Glaube

Gemeinde bietet Taizégottesdienste an

Taizégottesdienste finden in der Evangelischen Kirche Dünweg und in Liebfrauen statt.
+
Taizégottesdienste finden in der Evangelischen Kirche Dünweg und in Liebfrauen statt.

In der Fastenzeit wollen Pfarrer und Gläubige in Dünweg und Liebfrauen in ökumenischer Präsenz zusammenkommen.

Von Claudia Radzwill

Pfarrerin Annerose Frickenschmidt freut sich auf die Taizégottesdienste, die in der Evangelischen Kirche Dünweg und in Liebfrauen stattfinden.  

Corona ist noch nicht vorbei. So gilt derzeit in den Gottesdiensten der Evangelischen Kirchengemeinde Burscheid (noch) die 2G-Regel. Die Nachweiskontrolle der Gemeindemitglieder laufe aber ganz unkompliziert und für Schüler und Schülerinnen bis 16 Jahren reiche die Schultestung, sagt Pfarrerin Annerose Frickenschmidt. Man habe aber stets die Änderungen der Corona-Regeln im Blick, um auf Neuerungen schnell zu reagieren. Die Pandemie nehme man weiterhin ernst - doch mit 2G, Abstand und Maskenpflicht könne die Kirchengemeinde viele Gemeindeveranstaltungen wieder durchführen. Und diese werden gerne angenommen.

So haben sich trotz Omikronwelle in den letzten Wochen die Kirchenbänke nicht gelichtet. „Nur einzelne haben vom Gottesdienstbesuch wieder Abstand genommen“, beobachtete Pfarrerin Frickenschmidt. „Es ist uns Pfarrern wichtig, Angebote zu machen, aber auch die Gesundheit der Menschen zu schützen“, sagt die Pfarrerin. In der Pandemie suche man daher auch immer nach Alternativen. Das heißt, Veranstaltungen finden draußen statt oder mit geteilten Gruppen oder in größeren Räumen.

„Es ist uns Pfarrern wichtig, Angebote zu machen, aber auch die Gesundheit der Menschen zu schützen.“

Annerose Frickenschmidt, Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde

In Hilgen werde oft das große Gemeindezentrum genutzt - hier ist das mit dem Abstand kein Problem. So habe das traditionelle Adventscafé für die ältere Generation im Dezember 2021 - auf zwei Gruppen aufgeteilt - wieder stattgefunden. „Darüber haben sich alle sehr gefreut.“

Auch das Adventskonzert unter Corona-Regeln am dritten Advent, wo der Chor von der Empore des Gotteshauses in Burscheid herunter sang, war gut besucht und begeisterte. Apropos Gesang: In den Kirchen der Evangelischen Gemeinde gilt die FFP2-Maskenpflicht. „Damit darf in den Gottesdiensten auch gesungen werden,“ erklärt die Pfarrerin.

Unter Einhaltung der Corona-Regeln und tagesaktuellem Test wurde im Januar ein Konfirmandentag durchgeführt. Im November 2021 hatten sich die Jugendlichen schon für ein Wochenende getroffen - das wird es im ersten Halbjahr 2022 nochmal geben.

Neue Wege beschritt die Kirchengemeinde in den vergangenen Monaten mit Outdoor-Gottesdiensten und Konfirmationsfeiern im Grünen. „Für die kommende Konfirmation planen wir ebenso flexibel“, sagt Annerose Frickenschmidt. Es gebe Plan A, Plan B und C. „Die Konfirmation findet als Gruppe statt, als geteilte Gruppe oder unter freiem Himmel.“ Internetplattformen rückten mit der Pandemie in den Fokus: Gemeindeausschüsse treffen sich auch via Zoom.

In der kommenden Fastenzeit wird es wieder ökumenische Taizégottesdienste geben - nach heutigem Stand in Präsenz. Sechs Abende werden stattfinden, die im Wechsel in der Evangelischen Kirche Dünweg und der Katholischen Liebfrauenkirche in Hilgen angeboten werden.

2020 gab es nur zwei Taizégottesdienste, erinnert sich Pfarrerin Frickenschmidt. Dann wurde in Deutschland alles wieder heruntergefahren. Allerdings durfte im vergangenen Jahr die Osternacht in Hilgen am Ostersamstag dann noch stattfinden. „2020 hatten wir im Lockdown ein Ostervideo gedreht, das wir online stellten. Im vergangenen Jahr war es zumindest erlaubt, sich draußen zu treffen“, blickt Annerose Frickenschmidt zurück. Auch der Posaunenchor habe da spielen dürfen.

Zur Osternacht ist ein Gottesdienst in Dünweg angekündigt

Für die Osternacht 2022 ist jetzt um 21 Uhr wieder ein Gottesdienst in der Kirche am Dünweg in der Tradition der Taizéandacht angekündigt - mit anschließendem Osterfeuer auf der Hilgener Kirchenwiese.

Änderungen gebe es allerdings bei den österlichen Zentralgottesdiensten - das sei aber nicht Corona geschuldet, sondern habe Organisationsgründe. „Es wird dieses Jahr einen zentralen Gottesdienst für Jung und Alt geben, das gilt für Burscheid und Hilgen“, erklärt Annerose Frickenschmidt dazu.

Sie selbst wird in diesem Jahr keinen Ostergottesdienst zelebrieren. Vom 21. März an bis Ende Juli besucht Pfarrerin Frickenschmidt ein Fortbildungsstudiensemester in Wuppertal.

Hintergrund

Taizé: Die Communauté de Taizé ist ein internationaler ökumenischer Männerorden. Bekannt ist die Gemeinschaft vor allem durch die ökumenischen Jugendtreffen, zu denen Besucher vieler Nationalitäten und Konfessionen kommen. Die „Gesänge aus Taizé“ werden weltweit gesungen.

Burscheid: Jeweils im wöchentlichen Wechsel findet der Ökumenische Taizégottesdienst donnerstags jeweils um 20 Uhr in der Evangelischen Kirche in Hilgen und der Liebfrauenkirche statt. Start der Gottesdienstreihe zur Fastenzeit ist am Donnerstag, 3. März, in der Kirche am Dünweg.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ausgewählter Drehort: Eine Villa in Burscheid
Ausgewählter Drehort: Eine Villa in Burscheid
Ausgewählter Drehort: Eine Villa in Burscheid
ZDF-Serie entsteht in Berringhausen
ZDF-Serie entsteht in Berringhausen
ZDF-Serie entsteht in Berringhausen
„Ich habe den Blick eines Verbrauchers“
„Ich habe den Blick eines Verbrauchers“
„Ich habe den Blick eines Verbrauchers“
Waldbesitzer können Kräfte bündeln
Waldbesitzer können Kräfte bündeln
Waldbesitzer können Kräfte bündeln

Kommentare