Friedlich sonnig

Frühling lässt sein blaues Band. . . wieder flattern durch den Luchtenberg-Richartz-Park

-
+
-

„Er ist‘s“ wusste schon Eduard Mörike, Biedermeierdichter aus dem Schwabenland und mit dem Blick fürs Wesentliche: „Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte. . .“.

Und tatsächlich macht sich der Frühling, so scheint es, unumkehrbar auf die Reise und verdrängt den zwar nicht kalten, aber doch sehr verregnet-nebligen Winter aus dem Bergischen – und aus dem Luchtenberg-Richartz-Park.

Friedlich sonnig sieht er aus und ahnt noch nichts von den großen Veränderungen, die bevorstehen: Das im Park gelegene Haus der Kunst soll zu einem multifunktionalen Haus der Kulturen umgebaut und auch der rund 0,5 Hektar große Park soll aufgewertet werden. Schließlich verbindet er künftig Höhe- und Montanusstraße, die zu einem neuen Einzelhandelsstandort heranreifen soll – mit Vollsortimenter, Drogeriemarkt und Piazza für den gastronomischen Genuss. Dem Park kann man aber schon jetzt sehr gut einen Besuch abstatten. Aus der Erde haben sich die Krokusse ans Licht gedrängt, die ersten Schmetterlinge sind unterwegs: Die Sonnenstrahlen machen einfach gute Laune. Genießen Sie es.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gebürtiger Burscheider: Günter Wallraff wird heute 80
Gebürtiger Burscheider: Günter Wallraff wird heute 80
Gebürtiger Burscheider: Günter Wallraff wird heute 80
Kulinarisches Wochenende
Kulinarisches Wochenende
Kulinarisches Wochenende
„Kunst im Schaufenster“ geht weiter
„Kunst im Schaufenster“ geht weiter
„Kunst im Schaufenster“ geht weiter
Die alte Kneipe „Tante Betty“ ist seit Januar ein Testzentrum
Die alte Kneipe „Tante Betty“ ist seit Januar ein Testzentrum
Die alte Kneipe „Tante Betty“ ist seit Januar ein Testzentrum

Kommentare