Filiale in Hilgen öffnet wieder

Kreissparkasse

Die Kreissparkasse Köln weitet ihr Dienstleistungsangebot, das sie im Rahmen des zweiten Lockdowns vorübergehend angepasst hatte, wieder aus. In 46 Filialen hatte seit dem 21. Dezember kein Schaltergeschäft stattgefunden, Beratungen waren nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Ab dem heutigen Montag, 22. März, werden diese Filialen vormittags wieder öffnen. Eine Filiale gibt es in Hilgen.

Damit wird auch das Schaltergeschäft (Kasse und Service) wieder in allen 116 Filialen angeboten. In den 46 vormittags geöffneten Filialen gilt unverändert, dass Beratungen mit Termin ebenso nachmittags möglich sind.

Die Vorsorge für die Gesundheit der Kunden und Beschäftigten der Kreissparkasse Köln bei gleichzeitiger Sicherung der Finanzversorgung der Menschen und Unternehmen in der Region bleibe das oberste Gebot. Entsprechend biete die Kreissparkasse Köln die Möglichkeit, Service- und Beratungswünsche telefonisch und auch per Video- oder Chat zu tätigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fördermöglichkeit kommt für Dierath noch zu früh
Fördermöglichkeit kommt für Dierath noch zu früh
Fördermöglichkeit kommt für Dierath noch zu früh
Hilgen: Kreuzung Kölner/Witzheldener Straße wieder freigegeben
Hilgen: Kreuzung Kölner/Witzheldener Straße wieder freigegeben
Hilgen: Kreuzung Kölner/Witzheldener Straße wieder freigegeben

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare