Feuerwehr räumt Bäume von Straßen

Orkantief

-nal- Der Deutsche Wetterdienst hatte vor Wetterkapriolen gewarnt, und natürlich hatte sich auch die Burscheider Feuerwehr auf den Sturm eingestellt. Gestern gab Sprecher Jens Knipper vorläufige Entwarnung: Die ganz großen Einsätze waren ausgeblieben. „Bislang waren lediglich zwei wetterbedingte Einsätze gegen 8.20 Uhr zu vermelden“, berichtete er gestern auf Anfrage des Bergischen Volksboten. „Bei beiden Einsätzen handelte es sich um das Alarmstichwort ,Baum auf Straße‘.“ Im Einsatz seien jeweils der Löschzug Stadtmitte und Dierath gewesen. Vor allem im Norden Deutschlands hatte Orkantief „Ylenia“ für Aufregung und Einsätze gesorgt. Bäume kippten auf Straßen und Schienen und behinderten in vielen Bundesländern den Verkehr. In Berlin verhängte die Feuerwehr den Ausnahmezustand. Das heißt, die Retter konnten nicht mehr sofort zu jeder Unglücksstelle ausrücken, sondern mussten priorisieren. Schon heute Nachmittag geht‘s weiter: Dann ist Tief „Zeynep“ im Anmarsch.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Löschzug beeindruckt junge Besucher
Löschzug beeindruckt junge Besucher
Löschzug beeindruckt junge Besucher
Balkhauser Kotten öffnet erst im Herbst 2023
Balkhauser Kotten öffnet erst im Herbst 2023
Balkhauser Kotten öffnet erst im Herbst 2023
Groß und Klein geben Gas auf der Strecke
Groß und Klein geben Gas auf der Strecke
Groß und Klein geben Gas auf der Strecke
Musikschule zeigt zum 50. Bestehen ihr Potenzial
Musikschule zeigt zum 50. Bestehen ihr Potenzial
Musikschule zeigt zum 50. Bestehen ihr Potenzial

Kommentare