Fassadenprogramm soll das Stadtbild verbessern

Finanzielle Unterstützung durch Förderung, die Teil des IEHK ist

-nal- Das Fassadenprogramm ist eine von zahlreichen Maßnahmen aus dem „Integrierten Entwicklungs- und Handlungskonzept Burscheid 2025“ (IEHK), um die städtebauliche Entwicklung voranzutreiben. Begonnen wurde mit dem Fassadenprogramm im 2. Quartal 2019 und es soll bis voraussichtlich Ende Juni 2022 laufen. Eine Verlängerung wird angestrebt. Die Maßnahmen müssen zu einer wesentlichen und nachhaltigen Verbesserung des Stadtbilds und des Gewerbe- und Geschäftsstandorts Innenstadt Burscheid und Ortskern Hilgen führen und gleichzeitig den Wohn- und Freizeitwert für die Anwohner erhöhen.

Als Gesamtbudget stehen 275 000 Euro zur Verfügung, die sich aus Mitteln der Städtebauförderung des Bundes, des Landes NRW und einem städtischen Eigenanteil zusammensetzen. Berechtigt, einen Antrag auf Fördermittel zu stellen, sind EigentümerInnen innerhalb des Fördergebiets. Der Zuschuss beträgt maximal 50 Prozent der als förderfähig anerkannten Kosten. Es darf nur ein Antrag pro Immobilie gestellt werden. Bereits umgesetzt wurden sechs Anträge; zwei weitere Umsetzungen stehen kurz vor ihrem Abschluss. „Aktuell sind viele weitere Anträge eingegangen und derzeit in Bearbeitung beziehungsweise noch in Abstimmungsprozessen“, sagt Stadtsprecherin Renate Bergfelder-Weiss. Interessierte können sich von Citymanager Linus Klenter beraten lassen, Tel. (01 52) 02 69 65 41 oder:

wfb@burscheid.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Brunnenfest erlebt fröhliche Neuauflage
Brunnenfest erlebt fröhliche Neuauflage
Brunnenfest erlebt fröhliche Neuauflage
Brunnenfest: Heiße Premiere mit eiskalter Überraschung
Brunnenfest: Heiße Premiere mit eiskalter Überraschung
Brunnenfest: Heiße Premiere mit eiskalter Überraschung
Novanetz startet den Glasfaserausbau in einigen Ortsteilen
Novanetz startet den Glasfaserausbau in einigen Ortsteilen
Novanetz startet den Glasfaserausbau in einigen Ortsteilen
Produktion fährt schrittweise hoch
Produktion fährt schrittweise hoch
Produktion fährt schrittweise hoch

Kommentare