Unfall

Fahrer dreht sich eine Zigarette – 65 000 Euro Sachschaden

Durch den Zusammenstoß wurde die komplette Fahrerseite des Audis deformiert.
+
Durch den Zusammenstoß wurde die komplette Fahrerseite des Audis deformiert.
  • VonNadja Lehmann
    schließen

Zusammenstoß in Sträßchen

Burscheid. Wie die Kreispolizei mitteilt, hat sich am vergangenen Dienstag, 5. Juli, in Burscheid-Sträßchen ein Verkehrsunfall zwischen einem 56-jährigen Wipperfürther und einem 57-jährigen Odenthaler ereignet. Dabei entstand nach Polizeiangaben ein Sachschaden von insgesamt rund 65 000 Euro.

Zum Hergang: Der Wipperfürther befuhr gegen 13.15 Uhr in einem Pkw der Marke GMC gemeinsam mit seinem 15-jährigen Sohn die B 51 von Hilgen kommend in Richtung Odenthal. Der 56-Jährige drehte sich nach eigener Aussage während der Fahrt eine Zigarette und kam dadurch zunehmend nach rechts von der Fahrbahn ab.

Um nicht mit einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Auto zusammenzustoßen, lenkte er stark nach links, geriet dadurch in den Gegenverkehr und stieß mit dem entgegenkommenden Odenthaler zusammen. Dieser war mit seinem Audi in Richtung Wermelskirchen unterwegs.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Durch den Zusammenstoß wurde die komplette Fahrerseite des Audis deformiert sowie die Seitenscheibe der Fahrerseite zerstört. Dadurch zog sich der Odenthaler leichte Verletzungen zu und musste am Unfallort behandelt werden. Alle anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Drogenvortest verlief beim 56-Jährigen positiv

Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest bei dem Wipperfürther verlief positiv auf THC, weshalb ihm kurz darauf eine Blutprobe in einem nahe gelegenen Krankenhaus entnommen wurde. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Bundesstraße 51 auf Höhe der Unfallstelle in Sträßchen zeitweise vollständig gesperrt, teilt die Polizei des Rheinisch-Bergischen Kreises mit. Das führte zum Stau und dementsprechender Verkehrsbeeinträchtigung.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hilgener sagen schweren Herzens ihr Schützenfest ab
Hilgener sagen schweren Herzens ihr Schützenfest ab
Hilgener sagen schweren Herzens ihr Schützenfest ab
Hilgener Schützen dürfen wieder feiern
Hilgener Schützen dürfen wieder feiern
Hilgener Schützen dürfen wieder feiern

Kommentare