Ermutigung zur Lebensrückschau

Elke Pracejus berichtet von ihrer Arbeit mit älteren Menschen vor der Kamera. Foto: Pracejus
+
Elke Pracejus berichtet von ihrer Arbeit mit älteren Menschen vor der Kamera.

-ms- Zusammen mit einem Filmemacher bringt Elke Pracejus immer wieder ältere Menschen vor die Kamera und lässt sie dann aus ihren Leben und von ihren Erfahrungen erzählen. Von dieser Arbeit berichtet die Gestalttherapeutin am kommenden Donnerstag, 4. November, ab 19.30 Uhr, im Pfarrzentrum St. Pankratius, Dorfstraße 4 in Odenthal. Veranstalter sind die Katholische Kirchengemeinde Odenthal und das Katholische Bildungswerk Rheinisch-Bergischer Kreis.

Der Eintritt ist frei. Dabei soll deutlich werden, wie spannend und wertvoll authentische Lebensberichte sind. „Sie ermutigen Menschen, Lebensrückschau zu halten und Vergangenes zu würdigen“, schreibt Elmar Funken, Leiter des Katholischen Bildungswerks Rheinisch-Bergischer Kreis. Im Gespräch mit dem Publikum gehe es dann rund um alle Fragen eines seelischen Vermächtnisses.

www.bildungswerk-gladbach.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

„Politik muss den Leuten eine Perspektive geben“
„Politik muss den Leuten eine Perspektive geben“
„Politik muss den Leuten eine Perspektive geben“
Motorradlärm sorgt für Verärgerung
Motorradlärm sorgt für Verärgerung
Motorradlärm sorgt für Verärgerung

Kommentare