EJBL übernimmt das Kinderheim

Neuer Träger seit 1. August

-lho- Das Evangelische Kinderheim Burscheid Villa Kunterbunt hat einen neuen Träger. Wie die Evangelische Jugendhilfe Bergisch Land (EJBL) aus Remscheid auf ihrer Facebookseite bekanntgab, hat sie die Einrichtung zum 1. August offiziell übernommen. Zuvor befand sich das Kinderheim in Trägerschaft der Evangelischen Kirchengemeinde Burscheid. „Wir heißen alle Kinder, Jugendlichen und Kollegen herzlich willkommen in unseren Reihen und freuen uns nunmehr auf die gemeinsame Zeit“, heißt es in einem Posting in dem sozialen Netzwerk. „Das langjährige Team bleibt bestehen“, betont EJBL-Geschäftsführerin Silke Gaube auf Anfrage unserer Redaktion. Elke Thelen-Hammerstein sei weiterhin Leiterin des Kinderheims. Durch den Kirchenkreis Leverkusen, der einer der vier Träger der Evangelischen Jugendhilfe sei, habe schon in den vergangenen Jahren eine Vernetzung und ein intensiver Austausch zwischen der Evangelischen Kirchengemeinde Burscheid und der EJBL bestanden, sagt Silke Gaube.

Mit der Übernahme des Kinderheims durch den neuen Träger sei auch eine Renovierung der Räume an der Bismarckstraße einhergegangen. Für die Arbeiten seien die neun Kinder und acht Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit vorübergehend nach Remscheid umgezogen, wo sich auch der Hauptsitz der Evangelischen Jugendhilfe Bergisches Land befindet. In dieser Woche seien die Kinder wieder in Burscheid eingezogen, berichtet die Geschäftsführerin.

Die Evangelische Jugendhilfe Bergisches Land betreibt in Burscheid auch eine Heilpädagogische Tageseinrichtung für Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren. Sie ist im Anbau des Burscheider Kinderheims untergebracht. Auch in Wermelskirchen und Wipperfürth betreibt die EJBL Wohngruppen, Ambulante Dienste und Erziehungsstellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Klarinette und Trompete umgarnen sich am Kulturbadehaus
Klarinette und Trompete umgarnen sich am Kulturbadehaus
Klarinette und Trompete umgarnen sich am Kulturbadehaus
Bäckereien bieten „Flut-Brot“ an
Bäckereien bieten „Flut-Brot“ an
Bäckereien bieten „Flut-Brot“ an
„Es gibt viel Verständnis bei Wartezeiten“
„Es gibt viel Verständnis bei Wartezeiten“
„Es gibt viel Verständnis bei Wartezeiten“

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare