Eine dreistämmige Birke wird für den Umbau gefällt

Für den Umbau des Hauses der Kunst, der im Juni beginnen soll, werden nun die Voraussetzungen geschaffen. Archivfoto: Nadja Lehmann
+
Für den Umbau des Hauses der Kunst, der im Juni beginnen soll, werden nun die Voraussetzungen geschaffen. Archivfoto: Nadja Lehmann

Heute beginnen Freischnittarbeiten rund um das Haus der Kunst

Von Susanne Koch

Das Haus der Kunst wird dieses Jahr umgebaut. Die Arbeiten sollen im Juni losgehen. Für die geplante Erweiterung des Sockelbaus in Richtung Luchtenberg-Richartz-Park sind dafür Freischneidearbeiten notwendig. Mitarbeiter der Technischen Werke Burscheid (TWB) werden an diesem Montag, 14. Februar, mit den Arbeiten beginnen. Abgeschlossen sein werden die Schneidearbeiten voraussichtlich bis 25. Februar.

 „Wir sind sehr bemüht, möglichst viel Grün zu erhalten. Doch für den Umbau muss leider doch einiges entfernt oder hochgeastet werden“, erklärt der Projektleiter Ivo Kretschmer vom städtischen Gebäudemanagement.

Hubarbeitsbühne wird aufgebaut

An der Rückseite vom Haus der Kunst und an der Ostfassade zum Rathaus hin muss die Strauchbepflanzung entfernt werden. Am Parkplatz in Richtung Luchtenberg-Richartz-Park werden baumpflegerische Schnitte an der Hainbuche vorgenommen. Dazu wird eine Hubarbeitsbühne aufgebaut. Weiterhin wird die bestehende Eibenhecke in Parknähe in Form geschnitten und auch hier werden einige Sträucher entfernt. An der Höhestraße müssen vor dem Umbau ein Beet und die Schauvitrine entfernt werden. Auch die große, unmittelbar an der Vorderfront des Gebäudes stehende dreistämmige Birke kann leider nicht erhalten werden, sie muss für den Umbau weichen.

Während der Arbeiten bleibt der Parkplatz am Haus der Kunst komplett gesperrt. Für vorübergehende Einschränkungen in diesem Bereich und im Park wird um Verständnis gebeten.

Aus Gründen des Artenschutzes darf nur in der Zeit vom 1. Oktober bis 28. Februar gefällt werden. Im Rahmen der Arbeiten werden die Bäume auch auf Wintereinstände von Vögeln überprüft.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bürgermeister Runge strukturiert das Rathaus um
Bürgermeister Runge strukturiert das Rathaus um
Bürgermeister Runge strukturiert das Rathaus um
Regenrückhaltebecken drosselt das Wasser
Regenrückhaltebecken drosselt das Wasser
Regenrückhaltebecken drosselt das Wasser
Avea will Wertstoffhof Heiligeneiche erweitern
Avea will Wertstoffhof Heiligeneiche erweitern
Avea will Wertstoffhof Heiligeneiche erweitern

Kommentare