Sommer-Leseclub

Ein Lese-Oskar geht an Hanna

Die neunjährige Hanna darf mit Recht strahlen: Sie sammelte nicht nur als Einzelkämpferin die meisten Lese-Stempel, sondern wurde auch gleichzeitig für ihr Logbuch in der Kategorie „Die beste eigene Geschichte“ mit dem Lese-Oskar prämiert.
+
Die neunjährige Hanna darf mit Recht strahlen: Sie sammelte nicht nur als Einzelkämpferin die meisten Lese-Stempel, sondern wurde auch gleichzeitig für ihr Logbuch in der Kategorie „Die beste eigene Geschichte“ mit dem Lese-Oskar prämiert.
  • VonNadja Lehmann
    schließen

21 Teams und 17 Einzelkämpfer machten mit – Sommer-Leseclub endet mit einer Feier und Preisverleihungen.

Burscheid. Sommer, Sonne und ein gutes Buch in der Hand. Was könnte besser sein? Die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Sommer-Leseclubs wissen genau, wie schön das ist. Das große Finale des diesjährigen Sommer-Leseclubs wurde nun in der Stadtbücherei mit einem umfangreichen Programm gefeiert. Insgesamt 21 Teams und 17 Einzelkämpfer haben mitgemacht.

Highlight der Feier war „Müller, der Magier“

Das Highlight der Abschlussparty in diesem Jahr war „Müller, der Magier“. „Eigentlich verraten Zauberer ungern ihre Tricks, aber Müller räumte für die Burscheider Zuschauer eine Ausnahme ein“, sagt Ann-Kathrin Gusowski, Sprecherin der Stadtverwaltung, mit einem Augenzwinkern. Damit auch zuhause etwas magische Stimmung aufkommen kann, erhielten die Kinder einen Zauberbleistift, ein magisches Seil sowie eine Anleitung.

Hanna Salkic hatte unter allen Schmökerfans die Nase vorn: Die Neunjährige sammelte nicht nur als Einzelkämpferin die meisten Lese-Stempel, sondern wurde auch gleichzeitig für ihr Logbuch in der Kategorie „Die beste eigene Geschichte“ mit dem Lese-Oskar prämiert.

Die meisten Lesestempel in der Kategorie „Team“ konnte dagegen Familie Zahn verbuchen. Ihr Name war Programm: „Leseratten“. Als Geschenk gab es sowohl für Einzelkämpferin Hanna wie auch für das Team Gutscheine für das Vital-Bad Burscheid. „Leider konnte Familie Zahn bei der Abschlussparty nicht dabei sein“, bedauert Gusowski.

Nach einer kurzen Stärkung mit leckerem Kuchen der Burscheider Bäckerei Kretzer und Limo ging es weiter im Programm. Im Mittelpunkt der Abschlussparty stand die Verleihung des „Lese-Oskars“ für die kreativsten Logbücher. Das originellste Logbuch führte das Team „Die Lesemonster“ – dahinter verbergen sich Hannah und Iwona Kudela. Die besten Gründe zum Lesen haben sich Mila und Stella Manolidis ausgedacht. „Die Buchwürmer“ Lisa-Marie und Artur Wilhelm wurden für die schönste Cover-Seite prämiert. Die coolsten Fotos haben Klara und Julian Gaida aufgenommen. Für alle erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer gab es Urkunden und kleine Preise.

Gefördert wird der Sommer-Leseclub vom Kultursekretariat NRW in Gütersloh und vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW. Aber es gibt auch Burscheider Unterstützung – wie durch die Bäckerei Kretzer und den Förderverein der Stadtbücherei.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gebürtiger Burscheider: Günter Wallraff wird heute 80
Gebürtiger Burscheider: Günter Wallraff wird heute 80
Gebürtiger Burscheider: Günter Wallraff wird heute 80
Kulinarisches Wochenende
Kulinarisches Wochenende
Kulinarisches Wochenende
Rettungsschirm wird Burscheid nicht betreffen
Rettungsschirm wird Burscheid nicht betreffen
Rettungsschirm wird Burscheid nicht betreffen
Stadtlauf findet am 25. September statt
Stadtlauf findet am 25. September statt
Stadtlauf findet am 25. September statt

Kommentare