Ehrenamtler werden weiter vermittelt

Silke Riemscheid vom „Treffpunkt Ehrenamt“. Archivfoto: nal
+
Silke Riemscheid vom „Treffpunkt Ehrenamt“. Archivfoto: nal

Silke Riemscheid freut sich: Ihr „Treffpunkt Ehrenamt“ hat – pandemieangepasst – seine Arbeit auch im neuen Jahr fortgesetzt. „Wir hatten 2021 bereits zwei Anfragen und haben diese Personen auch schon vermitteln können“, berichtet Riemscheid. Die üblichen Beratungen, die immer donnerstags stattfinden, könne man derzeit zwar in dieser Form nicht anbieten, aber: „Nach telefonischer Anmeldung stehen wir gern zur Verfügung. Mit Abstand und Maske sind dann auch Treffen in unserem Büro im Rathaus möglich“, sagt Riemscheid. Das „Treffpunkt Ehrenamt“ vermittelt Menschen, die sich engagieren wollen, in entsprechende Projekte, stellt Kontakte zu Vereinen und Gruppierungen her. Anmeldung: Tel. (0 21 74) 78 60 16.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Maryo Fietz: „Wir sind gut durch die Krise gekommen“
Maryo Fietz: „Wir sind gut durch die Krise gekommen“
Maryo Fietz: „Wir sind gut durch die Krise gekommen“

Kommentare