Dunstabzugshaube fängt in Wohnheim Feuer

Das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern.Foto:Tim Oelbermann
+
Das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern.Foto:Tim Oelbermann

Zum Glück wurde niemand verletzt

-to/lho- Am Donnerstagmittag hat es einen Brand in einer Altenpflegeeinrichtung in Burscheid gegeben. Ersten Informationen der Einsatzkräfte zufolge soll gegen 13 Uhr eine Dunstabzugshaube in der Küche in einem Apartment in der Wohngemeinschaft Haus Regenbogen in der Luisenstraße gebrannt haben.

Schnell konnten die Einsatzkräfte gegen die Flammen vorgehen und das Feuer löschen, berichtete vor Ort Achim Lütz, Leiter der Burscheider Feuerwehr. Wie genau die Dunstabzugshaube in Brand geraten konnte, ist nach jetzigem Ermittlungsstand noch unklar. Die Bewohnerin des Apartments musste von der Feuerwehr gerettet werden, blieb allerdings unverletzt. Angesichts vieler immobiler Bewohner „hätte das schnell schlimmer ausgehen können“, betonte Lütz. Auch weil der Rauch in das Treppenhaus geraten war.

Rund eine Stunde nach Ausrücken der Einsatzfahrzeuge waren auch die Nachlöscharbeiten der Feuerwehr erledigt. Alle vier Einheiten der Burscheider Retter waren im Einsatz, teilte Feuerwehrsprecher Jens Knipper auf Facebook mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hilgen: Kreuzung Kölner/Witzheldener Straße wieder freigegeben
Hilgen: Kreuzung Kölner/Witzheldener Straße wieder freigegeben
Hilgen: Kreuzung Kölner/Witzheldener Straße wieder freigegeben
Kulturbadehaus wird wieder zum „Freibad“
Kulturbadehaus wird wieder zum „Freibad“
Kulturbadehaus wird wieder zum „Freibad“
Initiative will Wohnungsnot im Keim ersticken
Initiative will Wohnungsnot im Keim ersticken
Initiative will Wohnungsnot im Keim ersticken
Burscheid bekommt einen Indoor-Spielplatz
Burscheid bekommt einen Indoor-Spielplatz
Burscheid bekommt einen Indoor-Spielplatz

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare