Dometten haad hä nit jerechnet

Das Fotoshooting fürs Geburtstagskind ist überstanden. Die Familie atmet durch. Foto: Kowalewske
+
Das Fotoshooting fürs Geburtstagskind ist überstanden. Die Familie atmet durch. Foto: Kowalewske

Der etwas andere 50. Geburtstag

Von Britta Kowalewske

Mingen Mann is fuffzich jewu’erden. Wat hannt m’r em Wingder drüwwernoh prakesiert, wie m’r dat fieren. Jruuß, dat stund alt immer fest – mit Zelt fü’de Jarage un nem Hüüschenswaaren, eenem dä Musik maad, jooder Kost un sicher uch vill Bier. Su wo’er dä Plan. Dann koem Corona, hätt alles lahmjeleecht un bestimmt immer noch usser aller Lä’erwen.

Wat mech uch alt lange Zick beschäfticht, wo’er, wat schenk ech mingem Mann? Irjendwohin fahren, un en nette Zick hann? Jeht nit! En Musical, en Konzert – jütt uch nüx. Ech hann mech dückes im Kreis jedreht – nüx is m’r injefallen, alles doof. Ech hann et su im Röggen, wat m’r jood deed, is loofen, also „walken“ wie dat hückzedaachs heescht – met Stöcken. Su kütt et nu dückes vür, dat ech met mingen Früngdinnen uss de Noh’erberschaft en Rongde loof. Upp dem Wäch hann ech ming Leed jeklaacht, dat m’r nüx fü’mingen Mann infällt.

Luftschlangen, Seefenblo’esen, Bier fü’uss, Limo fü’den Leo

Do sääd et Lisa fü’mech: „Ja der Tag fällt wirklich aus dem Rahmen!“ En Oorenblick spä’eder sääd et: „Ein Fotoshooting mit euch drei?“ Ech sach. „Nee, ech weeß nit!“ In de Nä’ert koon ech nit schlo’efen un su hann ech nochens drüwwer nohprakesiert. Janz opjedrä’et hann ech dem Lisa jeschriwwen, dat ech dat mach. Noh en paa Telefonaten hann ech dann en Fotojraafin uss Wermelskirchen jefongen, die dometten wirbt, noh Huss ze kummen. Dat wo’er et. Ech haad nämlich kinn Lust, irjendwo fü’ner Wang ze stonn-bej uss im Jaaden, jo,dat wö’er schön. Se haad Zick, un ech hann se fü 17 Uhr bestellt. „Un wenn es regnet?“, wo’el ech noch wissen. „Dann haben Sie sicher ein Wohnzimmer!“

Nu ko’en ech den Daach planen – äwwer dem Leo hann ech nüx verzällt, nit dat hä fü’ lauter Uppreejung sich verplappert. Luftschlangen, Seefenblo’esen, Bier fü’uss, Limo fü’den Leo, Wonderkä’erzen un Konfetti hann ech jejo’elen un in en Täsche jedunn. Dann wo’er et su wick. Wie de Klaus van de Arbeet ko’em, hannt m’r Kaffee jedrunken, dann wo’el hä noch jet im Keller kroosen. „Nee, loss dat ens sinn, dunn d’r dat T- Shirt aan, wat de Leo uch aanhätt , dann seed ihr hück Ovevend beim Jriechen im Partnerlook.“ M’r muss sech jo um Kopp un Kraaren kallen, dometten alles su lüppt, wie m’r sech dat vürjestellt. 17 h – mir wo’er et schro’e. En Auto fuhr upp den Hof – et ko’en loss jonn. De Klaus hüürden, dat eener de Trappe ruppko’em, stund upp un luhrden, wä do ko’em. Do stund en Frau, die hä nit kangden. Die sääd fü´en: „Sind sie das Geburtstagskind“? „Ja!“, sääden mingen Mann mit nem Jrinsen. Sie: „Und ich – TATAA, bin ihr Geschenk!“ Mingen Mann is de Kinnlade raffjefallen.

In dem Momang ko’em ech mit dä Täsche uss dem Wonnzimmer und sach: „Und hier ist alles dazu drin!“ „Ich versteh nix mehr!“, sääden mingen Mann. „Ich bin Fotografin und ihre Frau schenkt ihnen an dem denkwürdigen Tag ein Fotoshooting!“ De Leo leef rinn un wo’er am knaasen, wat dat denn soll, mingen Mann wo’er immer noch verwirrt un mo’ed i’ersch ens in et Bad. „Das wird schön!“, sääden de Fotojrafin. „Das hoffe ich!“, sädden ech.

„Herrliche Bilder hannt m’rem Jaaden jemaad. Den Jubilar hannt m’r mit Luftschlangen un Seefenblo’esen bepustet.“

Herrliche Bilder hannt m’rem Jaaden jemaad – ming Kä’erls wu’erden immer lockerer. Den Jubilar hannt m’r mit Luftschlangen un Seefenblo’esen bepustet, uss alle drej mit Konfetti beschmissen un all sujet. Äwwer wat upp alle Fälle nit fehlen durften wo’er en Bild mit Maske. Dat Bild sääd irjendwie alles- su süüd et dis Jo’ehr uss. Den 50. verjessen m’r nit: Dä Daach, dä su uss dem Ro’ehmen fällt, kütt nuh jero’ehmt an de Wang.

Vokabeln: Jode Kost – gutes Essen

Röggen – Rücken Knaasen – schimpfen Schro´e – schlecht

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schokolade und Gesang gehen hier Hand in Hand
Schokolade und Gesang gehen hier Hand in Hand
Schokolade und Gesang gehen hier Hand in Hand

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare