Der Sturm riss den Alpakas das Weide-Zelt über dem Kopf weg

Dexter und Camillo sind jetzt wieder wie die vier anderen Alpakas in Hilgen untergebracht. Archivfoto: Nadja Lehmann
+
Dexter und Camillo sind jetzt wieder wie die vier anderen Alpakas in Hilgen untergebracht. Archivfoto: Nadja Lehmann

Der Umzug von Hilgen nach Gut Landscheid verzögert sich

Von Susanne Koch

Die sechs Alpakas lagen vor lauter Stress noch an ihrem Platz, da wo sie sich vor dem Sturm hingelegt hatten. „Der hatte ihnen am 21. Oktober das Weide-Zelt über dem Kopf weggeblasen und ein Teil des Zaunes war gleich mitgerissen worden“, sagt die Heilpädagogin Silvia Claßen. „Das hätte alles noch viel übler ausgehen können. Stellen Sie sich mal vor, die Tiere wären ausgebüxt.“

Ein sturmsicheres Weide-Zelt wird gesucht

Fünf Tage hatten die kuscheligen Tiere bereits ihr neues Heim in Landscheid bezogen, als der Sturm wütete. „Wir hatten zum Glück die Möglichkeit, Enrico, Camillo, Dexter, Ole, Valentino und Pakolino wieder in ihren alten Stall in Hilgen unterzubringen“, sagt Silvia Claßen, die die Alpaka-Farm betreibt. „Nun sind wir dabei den Weidezaun zu reparieren, und wir suchen jetzt ein Weide-Zelt, das auch wirklich sturmsicher ist.“ Denn einen Stall können die Claßens nicht auf dem Gelände bauen. „Wir bekommen dafür keine Baugenehmigung“, sagt Silvia Claßen. „Aber ein Zelt reicht den Alpakas.“ Sie brauchen ein Dach über dem Kopf, einen trockenen Boden und ihr Heu muss auch trocken lagern.

Die Pläne von Silvia Claßen, jetzt im November wieder mit den Angeboten zu starten, müssen verschoben werden. „Ich hoffe, dass wir Ende des Monats soweit sind und dann starten können.“

Silvia Claßen ist Heilpädagogin und bildet sich gerade an der Europäischen Akademie für Gesundheitsberufe in Wipperfürth fort. Sie wurde dort schon gefragt, ob sie als Dozentin für tiergestützte Therapie arbeiten möchte. Auch mit der Klinik Wersbach wird es künftig eine Zusammenarbeit geben. „Die Alpakas werden dann auch seelisch kranken Menschen Ruhe und Gelassenheit vermitteln“, sagt die Heilpädagogin. Und in Gut Landscheid wird sie das Angebot auch Richtung Naturpädagogik ausweiten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite:

www.alpakaerlebnis.com

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Technische Werke erhalten neue Struktur
Technische Werke erhalten neue Struktur
Technische Werke erhalten neue Struktur
Gut Landscheid bietet Schnelltests an
Gut Landscheid bietet Schnelltests an
Gut Landscheid bietet Schnelltests an
Schnelltests sollen Angebot für die Masse sein
Schnelltests sollen Angebot für die Masse sein
Schnelltests sollen Angebot für die Masse sein
Unternehmer begrüßen 3G am Arbeitsplatz
Unternehmer begrüßen 3G am Arbeitsplatz
Unternehmer begrüßen 3G am Arbeitsplatz

Kommentare