Daten werden in Burscheid übertragen

Corona-Impfpass

-nal- Das Gesundheitsamt des Rheinisch-Bergischen Kreises bietet einen kostenlosen Service für Bürgerinnen und Bürger an, die ihre Corona-Schutzimpfung in ihren bereits vorhandenen internationalen gelben Impfpass übertragen lassen möchten. Das geht aus einer Mitteilung des Kreises hervor.

Dieser Service wird noch bis einschließlich Freitag, 16. Juli, montags bis freitags von 14 bis 17 Uhr im Impfzentrum Bergisch Gladbach angeboten. Zusätzlich gibt es aber auch in Burscheid zwei Sonder-Termine: Am Dienstag, 20. Juli, und Donnerstag, 22. Juli, jeweils von 12.30 bis 15.30 Uhr, steht das Gesundheitsamt im Testzentrum des Rheinisch-Bergischen Kreises, Müllersbaum 20, zur Verfügung.

Dieses Testzentrum ist aktuell nicht in Betrieb, wird aber für die zwei Sonder-Termine zur Datenübertragung in den Impfpass geöffnet. Bürgerinnen und Bürger, die im Rheinisch-Bergischen Kreis wohnen und bereits einen gelben internationalen Impfpass besitzen, können die Corona-Schutzimpfung kostenlos von einem alten Dokument oder der Bescheinigung, die sie im Impfzentrum erhalten haben, in den gelben Impfausweis übertragen lassen. Dafür ist kein Termin nötig. Achtung: Es werden ausschließlich Impfungen gegen das Coronavirus eingetragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

28-jähriger Autofahrer durchbricht Leitplanke und prallt gegen Baum
28-jähriger Autofahrer durchbricht Leitplanke und prallt gegen Baum
28-jähriger Autofahrer durchbricht Leitplanke und prallt gegen Baum

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare