Corona: Kreis listet Hilfsangebote auf

Nachbarschaftsdienste wie Einkaufshilfe werden während der Pandemie auch in Burscheid angeboten. Foto: Christin Klose/dpa
+
Nachbarschaftsdienste wie Einkaufshilfe werden während der Pandemie auch in Burscheid angeboten.

Ehrenamtliche und niederschwellige Unterstützung durch Vereine und Institutionen

Von Markus Schumacher

Schon seit Beginn der Pandemie zeigen sich viele Mitbürgerinnen und Mitbürger solidarisch: Eine umfassende Anzahl an ehrenamtlichen Familien- und Nachbarschaftshilfen wurde seit März 2020 gegründet. Viele davon auch in Burscheid.

Viele der Initiativen bestehen aber auch schon seit einigen Jahren und haben ihre Angebote krisenbedingt angepasst oder weiterentwickelt. Alle Angebote haben gemein, dass sie betroffene Menschen im Alltag ehrenamtlich oder niedrigschwellig unterstützen.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass es so viele schnelle und unkomplizierte Hilfen bei uns im Kreis gibt.“

Claudia Materne, Sozialamtsleiterin

Vor dem Hintergrund der derzeit wieder steigenden Inzidenz und einer erneuten Verschärfung der Corona-Krise weist der Rheinisch-Bergische Kreis auf seiner Homepage jetzt erneut ausdrücklich auf diese vielfältigen Hilfsangebote hin.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass es so viele schnelle und unkomplizierte Hilfen bei uns im Kreis gibt und appellieren an die Bürgerinnen und Bürger, diese Hilfsbereitschaft und das Engagement ihrer Mitmenschen bei Bedarf auch anzunehmen“, betont Claudia Materne, die Leiterin des Sozialamtes des Rheinisch-Bergischen Kreises. Die Angebote sind in einer aktuellen Liste auf der Homepage des Rheinisch-Bergischen Kreises zusammengefasst.

www.rbk-direkt.de/Dienstleistung.aspx?dlid=4239

Zu den gelisteten Angeboten zählen vor allem ehrenamtliche Hilfen wie klassische Nachbarschaftshilfe, Einkaufshilfen, Botengänge, Vermittlung und Koordination von ehrenamtlichen Hilfen, mentale Unterstützung, Lieferdienste, Seelsorge, telefonische Gespräche und weitere Unterstützungsangebote.

Weiterhin sind in der Liste auch Beratungsangebote für Familien, Pflegebedürftige, Schwangere, Erziehungshilfen und psychosoziale Telefonberatung zu finden.

Für Menschen mit Behinderung, Unterstützungs- oder Pflegebedarf und deren Angehörige stehen kompetente Ansprechpersonen bei Fragen rund um die Sicherstellung der Versorgung und/oder der Pflege im häuslichen und stationären Umfeld über die Hotline unter Tel. (0 22 02) 13-20 01 zur Verfügung. Auch ein Kontakt per E-Mail ist möglich.

anfragen50@rbk-online.de

Hilfsangebote aus Burscheid

Kostenloser Einkaufsservice des ABS unter Tel. (0 21 74) 6 01 77; Hilfen für Familien in Zeiten von Corona von der Erziehungsberatung Burscheid, dem Jugendhilfebüro und von Pro Familia; Burscheider Hilfetelefon vom Jugendzentrum Megafon unter hilfe@mega-fon.de; Nachbarschaftshilfe und mehr der Evangelischen Kirchengemeinde Burscheid unter ev.gemeindebuero @kirche-burscheid.de Senioren- und Pflegeberatung, Tel. (0 21 74) 67 03 68; Angebote für Körper und Seele der Evangelischen Kirchengemeinde Hilgen-Neuenhaus; Telefonischer Besuchsdienst, Tel. (0 21 74) 78 60 16; Burscheider Büdchen unter kontakt@ burscheider-buedchen.de; Unterstützung für Menschen mit Behinderung, zusammen-gut.de und Peer-Beratung der Kokobe RBK Nord.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare