Caplan hat in Hilgen ein offenes Ohr

Sprechstunde

-nal- Endlich wieder live: Die nächste offene Bürgersprechstunde bietet Bürgermeister Stefan Caplan am Dienstag, 10. August ab 16 Uhr im Hilgener Café Beckmann, Buchenweg 2, an. „Es ist schön, nach der Coronapause die Menschen endlich wieder persönlich treffen zu können – natürlich unter den gebotenen Schutzregeln. Gerne höre ich mir Vorschläge, Ideen oder andere Anliegen aller Generationen an“, sagt Caplan. Die offenen Gesprächsmöglichkeiten ohne Anmeldung finden seit 2018 im gesamten Stadtgebiet statt und werden gut angenommen, heißt es aus dem Rathaus. „Es hat sich gezeigt, dass sich viele Themen im Gespräch oft leicht klären lassen. Außerdem glaube ich, dass es für die meisten Menschen einfacher ist, sich an alltäglichen Orten oder in den eigenen Ortsteilen mit Fragen an mich zu wenden“, sagt Caplan über seine Erfahrungen mit dem persönlichen Gesprächsangebot. „Gerne gebe ich auch Auskünfte zur weiteren Stadtentwicklung und anderen wichtigen und aktuellen Themen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sabine Krämer-Kox: „Die Freigabe der Strecke wäre ideal“
Sabine Krämer-Kox: „Die Freigabe der Strecke wäre ideal“
Sabine Krämer-Kox: „Die Freigabe der Strecke wäre ideal“
Goetze-Büste rückt ins Licht der Öffentlichkeit
Goetze-Büste rückt ins Licht der Öffentlichkeit
Goetze-Büste rückt ins Licht der Öffentlichkeit
Nostalgischer Jahrmarkt soll vor allem die Jüngeren erfreuen
Nostalgischer Jahrmarkt soll vor allem die Jüngeren erfreuen
Nostalgischer Jahrmarkt soll vor allem die Jüngeren erfreuen
Spielenachmittag im Haus der Begegnung
Spielenachmittag im Haus der Begegnung
Spielenachmittag im Haus der Begegnung

Kommentare