Burscheids Einzelhändler bereiten zum Valentinstag farbenfrohe Primelfreuden

-
+
-

-nal- Wenn die Sonne wie bisher ein zögerlicher Gast bleibt, muss man sich Licht und Farbe auf andere Weise ins Leben holen. Und die Werbegemeinschaft „Wir für Burscheid“ weiß, wie: mit Primeln! Und welcher Termin könnte zur Aktion besser passen als der Valentinstag? Der Tag, an dem sich jeder und jede über ein kleines Zeichen der Wertschätzung freut.

Bereits zum wiederholten Male verteilten Burscheids Einzelhändler und Mitglieder der WfB am 14. Februar die bunten Freudenbringer – wie hier an Kundin Barbara Marquardet (rechts), die gestern in der Buchhandlung Ute Hentschel einen Blumengruß aus Händen von Mitarbeiterin Andrea Lunau entgegennahm. Derartige Prachtprimeln wachsen natürlich am besten unter fachkundiger Betreuung: Gezogen hat sie die Gärtnerei Rainer Höpken. Und wer im Betrieb in Grünscheid vorbeisah, konnte sich natürlich auch dort seinen ganz persönlichen Valentinsgruß abholen. „Primel“ ist übrigens der eingedeutschte Name, die botanische Bezeichnung lautet „Primula“ - übersetzt heißt das so viel wie „die Erste des Frühlings“. Nicht alle aber sind winterhart. Sie gedeihen am besten an einem hellen, nicht zu warmen Ort ohne pralle Sonne, optimal für eine reiche Blüte sind 10 bis 15 Grad. Foto: Doro Siewert

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bürgermeister Runge strukturiert das Rathaus um
Bürgermeister Runge strukturiert das Rathaus um
Bürgermeister Runge strukturiert das Rathaus um
Wahl von Dirk Runge für gültig erklärt
Wahl von Dirk Runge für gültig erklärt
Wahl von Dirk Runge für gültig erklärt
Das Votum der Politiker fällt einstimmig aus
Das Votum der Politiker fällt einstimmig aus
Das Votum der Politiker fällt einstimmig aus
Burscheid fehlen weitere Gewerbeflächen
Burscheid fehlen weitere Gewerbeflächen

Kommentare