Balkantrasse

Zwei verletzte Radfahrer nach Überholmanöver

Der Notarzt alarmierte einen Rettungshubschrauber.
+
Ein 74-jähriger Radfahrer wurde schwer verletzt.

Auf der Balkantrasse wollte ein schnellerer Fahrradfahrer zwei langsamere Fahrradfahrer überholen. Dabei kam es zu einem Unfall.

Wermelskirchen/Burscheid. Am Dienstag, 29. März, fuhren zwei Fahrradfahrer nebeneinander auf der Balkantrasse von Burscheid in Richtung Wermelskirchen. Ein weiterer Radfahrer wollte die beiden Personen überholen. Er habe mehrfach geklingelt, um den langsameren Fahrradfahren zu signalisieren, dass er überholen möchte.

Da die beiden langsameren Radfahrer in einem für den schnelleren Radler ausreichenden Abstand nebeneinander fuhren, wollte dieser zwischen ihnen hindurchfahren. In diesem Moment zog einer der parallel fahrenden Fahrradfahrer leicht in die Mitte, so dass es zum Zusammenstoß kam. Hierbei wurden der 59-jährige Verursacher aus Wermelskirchen leicht verletzt. Ein 74-jähriger Radfahrer aus Mayschoß verletzte sich schwer und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 400 Euro. 

Lesen Sie auch: Fußgängerin bei Spaziergang mit Hund von Transporter erfasst

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Politik justiert in den Ortschaften nach
Politik justiert in den Ortschaften nach
Politik justiert in den Ortschaften nach
Stiftung hat kaum Mittel zur Verfügung
Stiftung hat kaum Mittel zur Verfügung
Stiftung hat kaum Mittel zur Verfügung
Kulinarisches Wochenende
Kulinarisches Wochenende
Kulinarisches Wochenende
Oktoberfest kehrt nach Burscheid zurück
Oktoberfest kehrt nach Burscheid zurück
Oktoberfest kehrt nach Burscheid zurück

Kommentare