Mehrfamilienhaus

Streit unter Nachbarinnen eskaliert - Frau gibt Warnschuss ab

Alle Beteiligten erhielten eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung
+
Alle Beteiligten erhielten eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Wegen einer Ruhestörung in einem Mehrfamilienhaus gerieten zwei Frauen zunächst verbal aneinander. Später mündete der Streit in einer handfesten Prügelei, bei der eine der Frauen verletzt wurde.

Burscheid. Am Donnerstagabend ist es gegen 20 Uhr in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Hilgen zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Mietparteien gekommen, in deren Folge eine 24-jährige Frau aus Monheim mit einer Schreckschusspistole einen Schuss abfeuerte. Bei der Schussabgabe wurde niemand verletzt.

Ursache für den eskalierten Streit zwischen den Bewohnerinnen war offenbar eine vorausgegangene Ruhestörung. Die 24-Jährige Mutter eines Säuglings geriet laut Polizei mit ihrer 51-jährigen Nachbarin, die die Wohnung unter ihr bewohnt, derart in
Streit, dass die zunächst verbale Auseinandersetzung in einer handfesten Prügelei mündete. Weitere Beteiligte scheiterten bei dem Versuch, die Streitparteien zu trennen.

Im weiteren Verlauf des Streits flüchtete die 24-Jährige schließlich aus Panik zurück in ihre Wohnung, ergriff die Schreckschusspistole ihres Lebensgefährten und richtete diese auf die anwesenden, im Treppenhaus stehenden Personen. Danach gab die Frau einen Warnschuss in Richtung Flurdecke ab, woraufhin eine der Nachbarinnen die Waffe mit ihrer Hand wegschlug und erneut auf die 24-jährige Mutter losging. Die Frau flüchtete abermals in ihre Wohnung, woraufhin auch die anderen Parteien in ihre Wohnungen zurückkehrten und die Polizei verständigten.

Die 24-Jährige musste wegen ihrer Verletzungen ins Krankenhaus, die anderen Anwesenden benötigten laut eigenen Angaben keine medizinische Versorgung. Die Polizei beschlagnahmte die Waffe und prüft nun, ob ein Verstoß gegen das Waffengesetz vorliegt. Alle Beteiligten erhielten eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung; die Ermittlungen dauern
an. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Neue Kita soll zum „Dörfchen in Sträßchen“ werden
Neue Kita soll zum „Dörfchen in Sträßchen“ werden
Neue Kita soll zum „Dörfchen in Sträßchen“ werden
Novanetz startet den Glasfaserausbau in einigen Ortsteilen
Novanetz startet den Glasfaserausbau in einigen Ortsteilen
Novanetz startet den Glasfaserausbau in einigen Ortsteilen
Partei „die Basis“ gründet ihren Kreisverband in Burscheid
Partei „die Basis“ gründet ihren Kreisverband in Burscheid
Partei „die Basis“ gründet ihren Kreisverband in Burscheid
Academie sagt geplantes Konzert ab
Academie sagt geplantes Konzert ab
Academie sagt geplantes Konzert ab

Kommentare