Burscheid mischt beim Trassen-Treffen munter mit

Ob Fußgänger, Inlineskater oder Biker – beim Bergischen Trassen-Treffen dürfte jeder entlang der beliebten Route fündig werden.Archivfoto: Roland Keusch
+
Ob Fußgänger, Inlineskater oder Biker – beim Bergischen Trassen-Treffen dürfte jeder entlang der beliebten Route fündig werden.Archivfoto: Roland Keusch

Am 1. Mai präsentieren sich die am Radweg gelegenen Kommunen mit buntem Programm

Von Nadja Lehmann

Nach solchen Veranstaltungen haben viele Menschen Sehnsucht, und am 1. Mai erfüllt sie sich am beliebtesten Fahrradweg: Zum wiederholten Mal findet zwischen 11 und 17 Uhr das „Bergische Trassen-Treffen“ statt. In diesem Jahr präsentieren sich die am Panorama-Radweg Balkantrasse und dem Bergischen Panoramaradweg liegenden Städte Burscheid, Hückeswagen, Radevormwald, Remscheid, Solingen, Wermelskirchen, Wipperfürth und Marienheide mit jeweils kleineren oder größeren Veranstaltungen.

Und zu gewinnen gibt es auch etwas. An insgesamt zehn Orten - in Burscheid, Hückeswagen, Leverkusen, Marienheide, Odenthal, Radevormwald, Remscheid, Solingen, Wermelskirchen und Wipperfürth – erhalten Trassenbesucher, Fußgänger, Inlineskater, Radfahrer einen oder mehrere Stempel der jeweiligen Kommune. Bereits mit drei Stempeln aus mindestens zwei Städten ist eine Teilnahme an der Verlosung möglich. Attraktive Preise von Unternehmen aus der Region warten auf die Gewinner.

Burscheid mischt dabei natürlich ebenfalls wacker mit. Die Stadt Burscheid wird ihre Stempelstelle – genauso wie die Jahre zuvor – auf dem unmittelbar am Radweg gelegenen Außengelände des Kinder- und Jugendzentrums Megafon, Montanusstraße 15, einrichten. Am Jugendzentrum Megafon stellt sich als guter Nachbar die Gemeinde Odenthal mit einem Infostand zum Thema „Radfahren und Wandern“ vor. Aktueller denn je: Die Flüchtlingshilfe Burscheid ist ebenfalls mit einem Stand vor Ort und berichtet über ihre Arbeit.

Würstchen und Steaks frisch vom Grill

Für das leibliche Wohl am Treffpunkt Burscheid sorgen das Jugendzentrum Megafon mit leckeren Waffeln und ab 12 Uhr das Restaurant „Alter Bahnhof Burscheid“ mit Würstchen und Steaks frisch vom Grill.

Flüchtlingshilfe stellt sich vor

Für den musikalischen Esprit sind die Bluesbrüder zuständig, die ab 12 Uhr aufspielen. Seit März 2021 machen Dirk H. Ludwig und Stephan Muders gemeinsam Musik. Zum Einsatz kommen Gitarre, Bluesharp und Gesang. Gesungen werden deutsche und englische Lieder, überwiegend Blues und Balladen.

Parallel zum diesjährigen Trassen-Treffen findet auf der Montanusstraße in Höhe des Jugendzentrums Megafon die Verkehrssicherheitsaktion „Mobil und sicher durch den Sommer“ statt. Bisher war diese Aktion in das Familien- und Umweltfest eingebunden.

Passend zum Thema Radfahren auf der Trasse wird auf der Montanusstraße vor dem Jugendzentrum ein Radparcours aufgebaut. Kinder und Jugendliche können hier spielerisch ihre Bewegungsmöglichkeiten auf dem Fahrrad entdecken und so ihre Fahrtechnik für die Teilnahme am Straßenverkehr verbessern.

Der Verkehrssicherheitstag wird aus Landesmitteln gefördert.

Eine Premiere gibt es auch. Der Initiativkreis „Hilgen lebt“ begrüßt Passanten, Flaneure und Sportliche erstmals im Rahmen des Trassentreffens und nimmt dazu auf der „gepflasterten Picknickecke“ am Hilgener Raiffeisenplatz Platz. Austausch, Gespräch und Informationen können sich dann am Stand ergeben.

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es im ausliegenden Faltblatt und auf der Internetseite der Stadt Burscheid.

www.burscheid.de/tourismus-freizeit/radfahren/trassentreffen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Woher kommt eigentlich der Nikolaus?
Woher kommt eigentlich der Nikolaus?
Woher kommt eigentlich der Nikolaus?
„Ullas Nähstübchen“ ist schon auf Ostern eingestellt
„Ullas Nähstübchen“ ist schon auf Ostern eingestellt
„Ullas Nähstübchen“ ist schon auf Ostern eingestellt
Neubau für Betreutes Wohnen „Am alten Bahnhof“ ist fast fertig
Neubau für Betreutes Wohnen „Am alten Bahnhof“ ist fast fertig
Neubau für Betreutes Wohnen „Am alten Bahnhof“ ist fast fertig
Einbruch in Lottofiliale: Täter von Videokamera gefilmt
Einbruch in Lottofiliale: Täter von Videokamera gefilmt
Einbruch in Lottofiliale: Täter von Videokamera gefilmt

Kommentare