Für ein gutes Klima

Burscheid macht beim Stadtradeln mit

Für ein gutes Klima in die Pedale treten – das ist beim Stadtradeln wieder möglich. Archivfoto: Holger Battefeld
+
Für ein gutes Klima in die Pedale treten – das ist beim Stadtradeln wieder möglich. Archivfoto: Holger Battefeld
  • VonNadja Lehmann
    schließen

Ab 30. Mai geht es zum inzwischen fünften Mal los.

Von Nadja Lehmann

Burscheid. Es geht einmal mehr aufs Fahrrad. Bereits zum fünften Mal nimmt Burscheid an der internationalen Kampagne Stadtradeln teil. Auch in diesem Jahr tritt Burscheid gemeinsam mit dem Rheinisch-Bergischen Kreis und allen kreisangehörigen Kommunen für ein gutes Klima in die Pedale. Der Startschuss fällt am Montag, 30. Mai. „Besonders seit Corona ist Fahrradfahren für viele Menschen zu einem wichtigen Bestandteil im Alltag geworden“, sagt Renate Bergfelder-Weiss, Sprecherin der Stadtverwaltung.

Und Bürgermeister Dirk Runge ergänzt: „Ich hoffe auch in diesem Jahr wieder möglichst viele für das Umsteigen auf das Fahrrad zu gewinnen und somit einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Lassen Sie uns gemeinsam die hervorragenden Ergebnisse aus dem letzten Jahr toppen. Ich freue mich über eine rege Teilnahme beim Stadtradeln.“

Alle können mitmachen und Radkilometer sammeln

Im Zeitraum vom 30. Mai bis 19. Juni können alle Burscheiderinnen und Burscheider, Vertreter aus Politik und Verwaltung sowie alle Personen, die in Burscheid arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen – alleine oder auch im Team – beim Stadtradeln mitmachen. Dabei sollen möglichst viele Radkilometer gesammelt werden. Anmelden können sich Interessierte schon jetzt unter www.stadtradeln.de/burscheid

Jeder kann sich zu einem Stadtradeln-Team zusammenschließen und beim Wettbewerb teilnehmen. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad privat und beruflich nutzen. Während des Aktionszeitraums können die Teilnehmenden ihre gefahrenen Kilometer in die eigens entwickelte Smartphone-App (Stadtradeln-App), aber auch im Internet oder in entsprechende Papierbögen eintragen. Die Papierbögen gibt es ab kommendem Montag, 23. Mai, im Burscheider Rathaus zu den üblichen Öffnungszeiten. „Mitmachen lohnt sich, denn auch in diesem Jahr gibt es wieder tolle Gutscheine zu gewinnen“, heißt es aus dem Rathaus.

Auch in diesem Jahr wird wieder das beste Schulteam in NRW, das gemeinsam während des dreiwöchigen Aktionszeitraums die meisten Kilometer auf dem Fahrrad sammelt, gesucht. Nicht nur Kinder und Jugendliche dürfen für das Schulteam in die Pedale treten. Auch Eltern und Lehrkräfte sind willkommen. Schulteams können sich bei der Anmeldung zum Stadtradeln ganz einfach mit für das Schulradeln anmelden.

Gesucht werden wieder Stadtradeln-Stars

Wie bereits im letzten Jahr sucht die Stadt Burscheid wieder Stadtradeln-Stars, die während des dreiwöchigen Aktionszeitraumes komplett auf das Auto verzichten. Dabei darf kein Auto von innen gesehen werden, was bedeutet: auch nicht als Beifahrer. Interessierte können sich dazu bei der Stadtverwaltung melden.

Auskünfte erteilt bei der Stadtverwaltung Ann-Kathrin Gusowski, Tel. (0 21 74) 67 03 71. Weitere Informationen gibt es unter www.stadtradeln.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bäckerei Kretzer gehört zu den besten des Landes
Bäckerei Kretzer gehört zu den besten des Landes
Bäckerei Kretzer gehört zu den besten des Landes
Der Raiffeisenplatz hat nun einen Stromanschluss
Der Raiffeisenplatz hat nun einen Stromanschluss
Der Raiffeisenplatz hat nun einen Stromanschluss
Adient verkauft Solinger Grundstück
Adient verkauft Solinger Grundstück
Adient verkauft Solinger Grundstück
„Hilgen lebt“ setzt mit der Maifeier eine alte Tradition fort
„Hilgen lebt“ setzt mit der Maifeier eine alte Tradition fort
„Hilgen lebt“ setzt mit der Maifeier eine alte Tradition fort

Kommentare