Ehrung auf der Balkantrasse

Stadtradeln: Bürgermeister zeichnet die emsigsten Radfahrenden aus

Bürgermeister Dirk Runge (Mitte) ehrt mit Ico Kaftan (links) und Balappa Bhairnatti die stolzen Inhaber der Plätze 2 und 3.
+
Bürgermeister Dirk Runge (Mitte) ehrt mit Ico Kaftan (links) und Balappa Bhairnatti die stolzen Inhaber der Plätze 2 und 3.

Burscheid. Das Radfahren haben sie alle miteinander im Blick: Kaum ein besserer Ort für die Ehrung der Stadtradeln-Teilnehmenden hätte sich also finden lassen als auf der Trasse, auf der gerade zum zweiten Mal der Aktionstag „Gemeinsam auf der Trasse, aber sicher“ stattfand.

Verkehrssicherheitsberater der hiesigen Kreispolizei und Verkehrswacht warben in einer gemeinsamen Kampagne für ein gutes Miteinander. Und Bürgermeister Dirk Runge nutzte die Chance, die Preise und Urkunden zwei der insgesamt vier Burscheider Preisträgern zu übergeben. In der Zeit vom 30. Mai bis 19. Juni haben insgesamt 122 Personen beim Stadtradeln teilgenommen und zusammen 23 296 Kilometer zurückgelegt und somit vier Tonnen CO2 eingespart.

Rheinisch-Bergischer Kreis hatte Preise zur Verfügung gestellt

Das wurde belohnt – nicht nur mit dem guten Gefühl. Die drei erfolgreichsten Burscheider Radlerinnen und Radler mit den meisten zurückgelegten Kilometern – hinter dem Stadtradeln-Star – durften sich jetzt über ihren Preis freuen. Denn als Ansporn zum Sammeln vieler Fahrradkilometer hatte der Rheinisch-Bergische Kreis jeder kreisangehörigen Kommune Preise zur Verfügung gestellt.

Den 1. Platz verdiente sich Herbert Schmalen mit 857 Kilometern. Er erhält dafür einen Gutschein vom Burscheider Fahrradhaus Campana im Wert von 75 Euro. Mit 822 zurückgelegten Kilometern erradelte sich Balappa Bhairnatti den 2. Platz und gewinnt damit einen Gutschein von Radsport Campana im Wert von 50 Euro. In der Kategorie „Beste Einzelperson“ freut sich Ico Kaftan mit 793 gefahrenen Kilometern in dem Aktionszeitraum über Platz 3 und einen Gutschein im Wert von 25 Euro vom Fahrradhaus Campana in Burscheid.

Auch der diesjährige Stadtradeln-Star Sabine Krämer-Kox freut sich über einen besonderen Preis, der vom Klima-Bündnis bereitgestellt wird: eine Fahrradtasche von Ortlieb. Sabine Krämer-Kox, die sämtliche Bedingungen eingehalten hat und im Stadtradeln-Zeitraum ganz auf das Auto verzichtet hat, legte in den drei Wochen 1676 Kilometer mit dem Fahrrad zurück. Mit dieser Leistung hat sie auch die meisten Kilometer in Burscheid verzeichnet.

Die Preisträger, die verhindert waren, erhalten ihre Preise zu einem späteren Zeitpunkt, heißt es von der Stadtverwaltung. nal

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gebürtiger Burscheider: Günter Wallraff wird heute 80
Gebürtiger Burscheider: Günter Wallraff wird heute 80
Gebürtiger Burscheider: Günter Wallraff wird heute 80
Kulinarisches Wochenende
Kulinarisches Wochenende
Kulinarisches Wochenende
Die alte Kneipe „Tante Betty“ ist seit Januar ein Testzentrum
Die alte Kneipe „Tante Betty“ ist seit Januar ein Testzentrum
Die alte Kneipe „Tante Betty“ ist seit Januar ein Testzentrum
Vertrag für Naturschule in Burg ist unterzeichnet
Vertrag für Naturschule in Burg ist unterzeichnet
Vertrag für Naturschule in Burg ist unterzeichnet

Kommentare