Pädagogische Fortbildung

Bücher kommen ohne Vorurteile aus

Für den morgigen Mittwoch, 2. November, 19.30 Uhr, lädt die Buchhandlung Ute Hentschel unter dem Titel „Vorurteilsbewusste Kinderbücher“ zu einer Fortbildung für pädagogisches Personal in Kindertagesstätten, Nachmittagsbetreuung, Tagespflegestellen und alle interessierten Zuhörerinnen und Zuhörer ein.

„Noch immer gibt es Kinderbücher, die eine eingeschränkte Realität abbilden. Doch der Buchmarkt wandelt sich und die guten Bilder-, Vorlese- und Kinderbücher nehmen an Zahl zu. Wir stellen einen Abend lang Bücher vor, die divers gestaltet sind und mehr Lebenswirklichkeit mit in den Alltag bringen: Bücher rund um die Themen Familie, Sexualität, Selbstwahrnehmung – immer mit einem Blick auf Diversität und Rassismus“, kündigt Ute Hentschel an. Die Lese- und Literaturpädagoginnen Isabel Helmerichs und Dr. Susanne Klinkhamels geben auch konkrete Anregungen für den Einsatz in der Ogata, Kita oder Tagespflege.

Wer sie braucht oder haben möchte, bekommt auch eine Teilnahme–Bescheinigung für den Arbeitgeber. Eintrittskarten (15 Euro) gibt es in der Buchhandlung unter Tel. (0 21 74) 82 42.

Einen Tag später, am Donnerstag, 3. November, machen die Buchhandlung Ute Hentschel und Liebevoll Mode, Wohnaccessoires & Alles für das Kind gemeinsame Sache und bitten zum traditionellen Adventskalender-Late-Night-Shopping bis 22 Uhr. Alle, die ihren Lieben einen Adventskalender schenken oder selbst befüllen möchten und dazu viele schöne Kleinigkeiten suchen, können an diesem Abend ganz entspannt in den beiden Läden bis 22 Uhr stöbern.

Markus Segschneider begleitet auf der Gitarre

In der Buchhandlung spielt dazu ab 20 Uhr der Gitarrist Markus Segschneider ein kleines Konzert. Der Musiker verfügt als Gitarrist über ein ungeheuer großes Repertoire an Stilmitteln, die sich in seinen Kompositionen nahtlos miteinander verbinden: Jazz, Folk, Pop, Funk – alles wird gelassen verwoben zu einer Musik, die lebensfrohe Stimmung vermittelt. Dazu reicht die Buchhandlung ein Glas Prosecco oder Sekt. Der Eintritt ist frei. -nal-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Burscheider Vereine stärken die Stadt
Burscheider Vereine stärken die Stadt
Burscheider Vereine stärken die Stadt
Nicht allein die Noten sind entscheidend
Nicht allein die Noten sind entscheidend
Nicht allein die Noten sind entscheidend

Kommentare