Verkehr

Bücheler Straße ist anders erreichbar

Keine Anfahrt über Luisenstraße mehr.

Burscheid. Vom kommenden Montag an ändert sich die Verkehrsführung der Bücheler Straße / Ecke Luisenstraße. Das teilt die Stadtverwaltung mit. „Das bedeutet, dass die Bücheler Straße aus Richtung der Luisenstraße nicht mehr angefahren werden kann“, so Stadtsprecherin Renate Bergfelder-Weiss.

Grund für die Veränderung sei, dass der Abschnitt zwischen dem Haus Bücheler Straße 3 und der Luisenstraße im Bebauungsplan (Nr. 44, 13. Änderung / Bücheler Straße / Hauptstraße) als Fuß- und Radweg festgesetzt sei: „Für die Anwohner der Bücheler Straße wird die Bücheler Straße nur noch über die Straße Füllsichel erreichbar sein. Hierüber wurden die betroffenen Haushalte bereits schriftlich per Flyer informiert“, heißt es in der Mitteilung der Stadt.

Sonderfahrzeuge, wie beispielsweise Entsorgungs- und Einsatzfahrzeuge, können weiterhin über die Einfahrt Luisenstraße die Bücheler Straße erreichen; hierzu kann die vorhandene Sperrung (Poller) umgelegt werden. In besonderen Ausnahmefällen besteht die Möglichkeit, dass nach vorheriger Abstimmung mit der Stadtverwaltung auch größere Fahrzeuge, wie zum Beispiel Umzugswagen, die Zufahrt von der Luisenstraße genutzt werden kann. Die Technischen Werke Burscheid sind bei Fragen unter Tel. (0 21 74) 6 71 70 erreichbar.

Kleiner Parkplatz steht nicht mehr zur Verfügung

Der vorhandene kleine Parkplatz an der Luisenstraße ist zukünftig als „Privater Parkplatz“ ausgeschildert und steht deshalb der Öffentlichkeit nicht mehr zur Verfügung.

„Die entsprechenden Beschilderungen nach der Straßenverkehrsordnung werden in Kürze aufgestellt und bleiben bis zum Starttermin der geänderten Verkehrsführung am 23. Januar noch abgedeckt“, erklärt Bergfelder-Weiss. nal

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Das ist nochmal wie Weihnachten
Das ist nochmal wie Weihnachten
Das ist nochmal wie Weihnachten
Auf den guten Start folgt ein harter Rückschlag
Auf den guten Start folgt ein harter Rückschlag
Auf den guten Start folgt ein harter Rückschlag
Konferenz will Gemeinsamkeiten ausloten
Konferenz will Gemeinsamkeiten ausloten
Konferenz will Gemeinsamkeiten ausloten
Straßerhof: Erste Firmen beginnen mit Bauarbeiten
Straßerhof: Erste Firmen beginnen mit Bauarbeiten
Straßerhof: Erste Firmen beginnen mit Bauarbeiten

Kommentare