E-Bikes: Verleih in Hilgen läuft prima

So startete der Verleihpunkt Hilgen: Da stieg auch Bürgermeister Stefan Caplan neugierig aufs E-Bike, um das neue Angebot zu testen.Archivfoto: Doro Siewert
+
So startete der Verleihpunkt Hilgen: Da stieg auch Bürgermeister Stefan Caplan neugierig aufs E-Bike, um das neue Angebot zu testen.Archivfoto: Doro Siewert

Raiffeisenplatz liegt im Kreis auf dem dritten Rang der Ausleihzahlen – Weitere Stationen folgen

Von Nadja Lehmann

Radfahren und Bewegung an der frischen Luft liegen weiter im Trend. Das zeigen auch die neuen Ausleihzahlen des Bergischen E-Bikes, die jetzt der Rheinisch-Bergische Kreis bekanntgab: Hier wurde am vergangenen Wochenende die Marke von 15 000 geknackt.

Der Bekanntheitsgrad des unkomplizierten Verleihsystems für E-Bikes nimmt also weiter zu. „Wir freuen uns, dass immer mehr Menschen dieses schöne Angebot nutzen, um im Alltag oder auch in ihrer Freizeit Wege mit dem E-Bike zurückzulegen“, sagt Elke Reichert, Dezernentin für Umwelt und Verkehr im Rheinisch-Bergischen Kreis.

„Wir freuen uns, dass immer mehr Menschen dieses schöne Angebot nutzen.“

Elke Reichert, Verkehrsdezernentin

Der Tag, an dem seit dem Start des Verleihsystems die meisten Räder ausgeliehen wurden, lag im Mai dieses Jahres – am 30. Mai schwangen sich rund 180 Personen in die Sattel der Bergischen E-Bikes. Die meisten Räder wurden bislang am Bahnhof in Rösrath ausgeliehen. Mit 1500 Ausleihen macht dieser einen Anteil von rund zehn Prozent der Gesamtausleihen aus. „Da ist es natürlich super, dass jetzt auch die weitere Verleihstation in Rösrath-Forsbach an den Start gehen konnte“, betont Christian Christ, Projektleiter von der Regionalverkehr Köln GmbH (RVK), die das Verleihsystem gemeinsam mit der Firma Nextbike (Eigenschreibweise: nextbike) und dem Rheinisch-Bergischen Kreis an den Start gebracht hat.

Platz 2 und 3 bei den Ausleihen belegen die Stationen am S-Bahnhof in Bergisch Gladbach mit 1317 sowie am Raiffeisenplatz in Burscheid mit 1284 Ausleihen. Betrachtet man alle Ausleihstationen in einer Kommune, so hat Bergisch Gladbach mit 2854 Ausleihen die Nase vorn, gefolgt von Rösrath (2213) sowie Odenthal (2136).

In den Kommunen können aktuell insgesamt elf feste Stationen genutzt werden, um ein E-Bike auszuleihen, zurückzugeben oder zu laden. Die E-Bikes können bis zu 45 Minuten vor der Fahrt reserviert werden. In den kommenden Monaten werden weitere Stationen in Witzhelden und Rösrath-Hoffnungsthal eröffnet.

Neben diesen festen Stationen gibt es aber auch 22 virtuelle Stationen, an denen die Räder zurückgebracht und – falls sie vor Ort verfügbar sind – ausgeliehen werden können. Diese sind in den Kommunen breit gestreut, so dass sich den Nutzerinnen und Nutzern ein gut ausgebautes Netz bietet und die nächste Station selten weit vom eigenen Zuhause entfernt ist. Das Bergische E-Bike ist die erste Maßnahme des Förderprojekts „Mobilstationen im Rheinisch-Bergischen Kreis – Das Bausteinsystem“, das im vergangenen Juli an den Start ging und in diesem Jahr weiter ausgebaut wird. Es wird durch das Land NRW sowie die Europäische Union (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung) gefördert. So ist ein flächendeckendes Verleihsystem in allen Städten und Gemeinden des Rheinisch-Bergischen Kreises entstanden. Die RVK als kommunales Verkehrsunternehmen des Kreises und Schnittstelle zum Projektpartner Nextbike ergänzt mit dem Bergischen E-Bike das eigentliche ÖPNV-Kerngeschäft.

Hintergrund

Homepage: Weitere Informationen zum Verleihsystem gibt es in der Nextbike-App sowie im Internet:

www.nextbike.de/de/bergisches-ebike/

Erfahrungen: Die Standortentwicklung des Kreises sammelt Feedback und Erfahrungsberichte zum Bergischen E-Bike. Interessierte können sich per E-Mail melden:

standortentwicklung @rbk-online.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Burscheid trauert und steht unter Schock
Burscheid trauert und steht unter Schock
Burscheid trauert und steht unter Schock
Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Burscheids Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Burscheids Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Burscheids Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Stefan Caplan bleibt Bürgermeister in Burscheid
Stefan Caplan bleibt Bürgermeister in Burscheid
Stefan Caplan bleibt Bürgermeister in Burscheid

Kommentare