BGV gewinnt auch den Landespreis

Karl Ulrich Voss vom Bergischen Geschichtsverein. Archivfoto: nal
+
Karl Ulrich Voss vom Bergischen Geschichtsverein. Archivfoto: nal

-ms- Mit seinem Projekt „Verschwundenen Häuser in Burscheid“ hatte die Burscheider Abteilung des Bergischen Geschichtsvereins (BGV) im Dezember 2020 bereits den Heimatpreis der Stadt gewonnen. Die lokal erfolgreichen Anträge gehen in der Folge aber auch auf Landesebene an den Start: „Und hier haben wir gegen eine Konkurrenz von mehr 200 Bewerbungen auch im ganzen Bundesland überzeugt, und nun den mit 8000 Euro dotierten Heimat-Preis 2021 des Landes NRW in der Kategorie ,Herausragende Wege der Heimatvermittlung‘ errungen“, schreibt Vorsitzender Karl Ulrich Voss.

Ministerin Ina Scharrenbach vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW werde den Preis persönlich am Donnerstag, 12. August, in Burscheid übergeben.

www.bgv-burscheid.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hilgener sagen schweren Herzens ihr Schützenfest ab
Hilgener sagen schweren Herzens ihr Schützenfest ab
Hilgener sagen schweren Herzens ihr Schützenfest ab
Soforthilfen können beantragt werden
Soforthilfen können beantragt werden
Soforthilfen können beantragt werden
Quintett kennt kein musikalisches Korsett
Quintett kennt kein musikalisches Korsett
Quintett kennt kein musikalisches Korsett
Chempark: Explosion beschäftigt Burscheid
Chempark: Explosion beschäftigt Burscheid
Chempark: Explosion beschäftigt Burscheid

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare